Frage von Xeniacom, 106

Ich möchte jetzt machen was ich will!?

Hey Leute, Mein name ist Xenia und meine Eltern erlauben mir absolut nichts. Ich habe gerade eine so schöne zeit , ich hab durch einen komischen Zufall total nette Leute kennengelernt und sie unterstützen mich so sehr. Ich würde am liebsten nicht mehr zur Schule gehen und mit ihnen durchbrennen. Tja meine Eltern wollen das natürlich nicht, kann ich irgendwo verstehen. Aber ich bin so viel glücklicher mit meinen freunden. Vor weniger als einem halben Jahr wahr ich so depressiv und bin endlich wieder glücklich. Ich möchte nicht mehr zur Schule gehen, möchte meinem Hobby nach gehen und aus meinem leben was machen. JEDER von uns hat andere sichten von leben, meine ist einfach was aus meinem leben zu machen und glücklich zu sein. Meine Eltern sind aufjedenfall dagegen. Aber mit 16 kann man schließlich nicht einfach gehen. Wie kann ich sie überreden ?

LG Xenia

Antwort
von Niggels15, 40

Abend Xenia also ausziehen wird schonmal etwas kritisch weil Eltern sich so gut wie gar nicht überreden lassen wenn es um ausziehen geht vor allem wenn man minderjährig ist... dann versuch es doch einfach mal so dass du öfter mal versuchst bei denen zu übernachten. Aber wenn deine Eltern dir auch dies verbieten dann geh einfach mal zu wem anders aus der Familie oder zu Freunden seiner Eltern und rede mal mit denen... vielleicht können die ja mit deinen Eltern reden damit du mehr Freiheit hast... Wünsche dir noch viel Glück ;)

Antwort
von elmundoesloco, 30

Wenn du keinen gescheiten Schulabschluss hast, wirst du aus deinem Leben nichts machen können. Da ist Hartz IV vorprogrammiert. Was ist das denn bitte für eine Aussicht?!

Mach die Schule fertig, in 2 Jahren bist du 18 und kannst machen was du willst, alles wird gut. Deine Eltern meinen es nur gut mit dir. Wenn du nen Beruf gelernt oder studiert hast, wirst du ihnen sehr dankbar sein. Nichts ist schlimmer wie am unteren Ende der Nahrungskette zu sein. Halt doch: Wenn man selbst dafür verantwortlich ist

Antwort
von felixp47, 25

Würden deine Freunde denn auch mit dir durchbrennen wollen?

Klar, ich kann sehr gut verstehen, das du aus deinem Leben etwas machen möchtest...Sehe ich ähnlich.
Ich kann die Sicht deiner Eltern sehr gut verstehen, die Schule fertig zu machen ist wichtig, wer weiß was noch so passieren wird

Ich bin mir sicher, dass sich deine Eltern nicht überreden lassen werden...
Das mag sich für dich vielleicht ernüchternd anhören...

Lg

Antwort
von bestsongever, 10

Hi Xenia ,

das mit denn ausziehen glaube ich nich das du sie überreden kannst.Und ich bin eherlich das würde ich dir auch abraten !Stell dir mal vor du brichst die schule ab ,ziehst um und kriegst kein kontakt mehr mit deinen eltern und plötzlich streitet ihr euch und was willst du tun ?

Ich schlage dir vor zuerst deinen Abschluss zu machen(wenn du ein reals.a.machst kannst du ja später ein dualsystem machen )

und dann wenn du 18 bist kannst du dann umziehen .Aber mach wenigstens deine Schule zuende!

Antwort
von pythonpups, 16

Wenn Du Deinen Eltern auch nur ansatzweise etwas bedeutest, wirst Du sie nicht überreden können.

Antwort
von Moonie1970, 20

Du kannst (offenbar) noch nicht überblicken, was "aus deinem Leben etwas machen" bedeutet. Deinem Hobby nachgehen, mit Freunden abhängen ist schön, aber vor dem Hintergrund einer Hartz-IV-Karriere oder wie stellst du dir das vor?

Du findest dieses Denken kleinkariert? Genau deswegen darfst du so etwas noch nicht selbst entscheiden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community