Frage von jistix, 111

Ich möchte in Zukunft in das Militär doch in welches U.S. Army (oder Marines ) oder doch eher die Fremdenlegion?

Bitte ernste kommentare . Es ist wierklich ernst gemeint (bitte Bundeswehr und Bundesheer und alle Spezialeinheiten der Deutschen oder Österreicher raushalten da ich dort nicht hin will)

Antwort
von Jerischo, 54

Ich werde nie verstehen, warum man einer anderen Armee beitreten will, als der des eigenen Landes...

Aber wenn du unbedingt möchtest, musst du das selbst enscheiden.
Tatsache ist, dass du der Fremdenlegion einfacher beitreten kannst, als der US-Army als nicht Staatsbürger.
In der Fremdenlegion musst du allerdings sehr gut Französisch sprechen.

Informieren kannst du dich sehr gut selbst darüber und entscheiden, was für dich das Beste ist.
Es stellt für deine Zukunft ein großes Risiko dar und daher solltest du auf die Meinung von irgendwelchen Typen im Internet sch***en.

Kommentar von jistix ,

Danke

Kommentar von Biba85 ,

Die chance wirklich in die grundausbildung zu kommen sind relativ klein 

Und man muss nicht ein wort französisch sprechen, das lernt man dort

Aufgrund der ausbildung würde ich immer die legion vorziehen..

Kommentar von Jerischo ,

Die Chancen sind wesentlich höher als bei der US-Army, ich habe nicht gesagt dass die Chance generell groß ist. Na und? Trotzdem musst es können sehr gut beherrschen, nachdem du es beigebracht bekommen hast.

Kommentar von WDHWDH ,

Wo hast du dein Wissen zu diesem Kommentar her-aus Grimms Märchen?

Kommentar von Jerischo ,

Welches Wissen? Dass man der Fremdenlegion einfacher beitreten kann, als der US-Army als nicht Staatsbürger oder dass man Französisch sprechen muss?!

Kommentar von WDHWDH ,

Fremdenlegion-nicht französisch-man lernt es dort. Lies die Rekrutierungmodalitöten für die US Army Nur das wesentliche kennst du anscheinend nicht(ist auch in den Spielen nicht gefragt) DER VERUSTZ DER STAATSBÜRGERSCHAFT

Kommentar von Jerischo ,

Das weiß ich sehr gut!!! Lies meine anderen Beiträge, da hab ich des öfteren betont, dass der Verlust der Staatsbürgerschaft die Folge ist, wenn man einer anderen Armee beitritt! Deswegen sagte ich auch, dass er sich selbst darüber informieren kann und es ein großes Risiko für seine Zukunft darstellt! Natürlich muss man französisch sprechen und können?! Deswegen lernt man es doch dort. Wenn man es nicht hinbekommt hat man Pech gehabt. Nur weil man es dort beigebracht bekommt heißt es nicht, dass man es dann auf jeden Fall auch beherrscht.

Antwort
von Still, 22

In der Legion kann jeder dienen und die Gefahr in einen Kampfeinsatz zu kommen ist extrem hoch. Ein Privatleben kannst du dir dann von der Backe putzen!

Antwort
von joheipo, 48

Das Militär ist ein wenig abweichend von dem, was Du in Deinen Online-Spielchen "zockst" oder an Rambofilmchen im Unterschichtfernsehen gesehen hast.

Bewirb Dich am besten bei der Légion étrangère. Dort bekommst Du einen Einblick in richtigen militärischen Alltag - Bundesheer und Bundeswehr sind Dir ja zu lahmars...ig.

Wenn Du dann von dort nach zwei Tagen desertieren willst, weil Mutti nicht kommen durfte, um Dein Bett zu bauen, wirst du Dein blaues Wunder erleben.

Also - links-zwo-drei-vier.....



Kommentar von jistix ,

Danke für dich (nervige) nicht hilfreiche Antwort. Das mir Bundesheer und Bundeswehr mir zu lahmars...ig sind hab ich nie gesagt also hast du etwas schon selbst erfunden das heißt das deine Antwort unüberlegt und sinnlos ist bitte bei der nächsten Frage genauer sein danke :)

Antwort
von Biba85, 53

Grundlegend, welcher nationalität gehörst du an? Weil die wahl ob du in ö oder D zum heer gehst hast du nicht, das bestimmt dein pass...

Ich würde aber vor der fremdenlegion dringend raten, den regulären wehrdienst zu machen, weil es eine total andere welt ist, als das, was du kennst..

Kommentar von jistix ,

Österreicher

Kommentar von Biba85 ,

Ehrlich gesagt würde ich mich an deiner stelle bei der musterung zum jagdkommando melden, dort lernst du vieles, das dir in der legion hilfreich sein wird und du hast eine gute vorausbildung, was bei deiner bewerbung gut für dich ist. Du hast dann auch schon etwas militärluft schnuppern können, und lernst was das bedeutet.. wenn es dir dort zu hart ist, vergiss den gedanken in der legion bestehen zu können... das optimale alter für deine bewerbung bei der legion würde ich bei 23-27 jahren ansetzen, denn vorher fehlt 99% der leute die menthale stärke dazu.. ansonsten verlierst du deine staatsbürgerschaft und kehrst als Deserteur zurück.. und das wolln wir ja nicht..

Kommentar von jistix ,

Ok danke das hat mir sehr geholfen das ist eine gute Idee zuerst Jagdkommando aps Erfahrung und dan zur Legion :) danke

Antwort
von jule2204, 35

Als nicht US Bürger kommst du nicht so einfach in die U.S Army

http://www.militaer-wissen.de/bewerbung-in-der-u-s-army/


Kommentar von jistix ,

Schonmal was von Greencard gehört?? (Man kann als micht U.S Staatsb. mit der Greencard zur Army gehen und nach t Jahre dienst wird dir vlt. die Staatsb. anerkannt)

Kommentar von jule2204 ,

Ich habe ja auch geschrieben das es nicht SO EINFACH ist. Und nicht das es nicht geht.
Und eine Greencard bekommt man auch nicht so einfach.

Kommentar von jistix ,

Achso ok Sorry hab ich falsch verstanden

Antwort
von Alexander3000, 56

Wo kommst du her? Wird schwer in den USA zum Militär zu komen😂😂😂 wenn du deutsch bist FEINDLICHEN AUSLAND denk mal was vor 50 Jahren war🤐

Kommentar von jistix ,

Gott .... nein ich lass es einfach

Kommentar von Biba85 ,

Aufegegeben nach nichtmal 1 std?! Naja wird hart in der legion gg

Scherz bei seite , hab dich etwas gefragt und noch keine antwort..

Kommentar von jistix ,

ne das ich es  ch nicht gemeint das ich doch nicht zum Militär gehe sondern nicht auf so dumme Antworten reagiere 

Kommentar von Jerischo ,

Deutschland ist einer der besten Verbündeten der USA. Deutschland ist kein feindliches Ausland und das war es vor 50 Jahren übrigens auch nicht.

Antwort
von tajub123, 71

Lass es sein sonst wirst du dort auf Befehl unschuldige Kinder und Frauen töten... Mach doch etwas friedliches?!

Kommentar von Biba85 ,

Das ist doch blödsinn vom feinsten...

Kommentar von jistix ,

Nein tut mir leid . Danke für den Rat für etwas "friedliches" aber.... leider nicht meiner Interesse.

Kommentar von tajub123 ,

Achjaaa? Was machen die Amis denn so auf der ganzen Welt in allen Krisengebieten?

Kommentar von Biba85 ,

Ahnung von militär oder vom soldatendasrin hast du nicht, oder?

Kommentar von tajub123 ,

nö bin dumm wie Butter

Kommentar von Biba85 ,

Nö aber von deinen wortmeldungen noch kind..

Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.. 

Kommentar von jistix ,

Die Mörder hier sind die Politiker

Kommentar von Jerischo ,

Niemand gibt den Befehl auf Frauen und Kinder zu schießen und wenn doch, dann sicher nicht grundlos und auf unbewaffnete.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten