Frage von LukeSky123, 89

Ich möchte in die USA auswandernd, werde jetzt aber Psychologie studieren?

Ich weiß, dass man mit unserem Master in den USA kein Psychotherapeut werden kann bzw. dieser Abschluss dort nicht anerkannt wird. Meine Englischkenntnisse werden nach dem Studium perfekt sein, da ich in den Niederlanden auf Englisch studieren werde. Der Abschluss ist dem deutschen gleichwertig. Kann ich trotz des Studiums irgendwie in die USA auswandern? Kann ich dort arbeiten?

Expertenantwort
von stufix2000, Community-Experte für USA, 14

Hi,

Wie du schon selbst festgestellt hast darfst du als Psychologe nicht arbeiten. Sobald ein Psychologe am Menschen arbeitet, braucht er eine besondere License, die es nur durch eine Ausbildung/Zusatzausbildung in den USA gibt.

Für alle anderen Berufe bist du aber nicht qualifiziert oder müsstest erst einmal Arbeitserfahrung mitbringen. Das heißt du müsstest zum Beispiel nach dem Gewinn der Greencard fachfremd arbeiten.

Für viele ist das schwierig und für manche auch ziemlich aussichtslos.

Ein Arbeits Visum über einen Arbeitgeber wirst du nicht bekommen, denn er kann dich ja "nicht gebrauchen"

Wenn du also wirklich in die USA auswandern will, ist es besser ein Studium zu wählen, das dort anerkannt ist oder das Studium in beiden Ländern zu absolvieren.

Das ist teuer wegen der Studiengebühren, aber die einzige Chance, solch einen Beruf in beiden Ländern ausüben zu können.

Antwort
von BarbaraAndree, 34

Vielleicht hilft dir dieser Link bei der Beantwortung deiner Frage:

http://www.auswandern-abc.de/auswandern-usa.php

Antwort
von Funfinfon, 33

warum willst du psychologie studieren? habe bisher noch keinen einzigen gesunden menschen getroffen,der psychologie studiert hat.meiner meinung nach sitzen da nur leute,die sich für gott halten und meinen den menschen dekodieren zu können dabei benutzen die nur ihre eigene wahrnehmung.und wer sagt,dass die gesund sein muss. dass es menschen gibt,die solche leute aufsuchen. hab mit einer diplom psychologin in der uni lange geredet. da wird noch mehr diskutiert als bei den juristen! alles nur theorien und null wirklichkeitsbezug.da bewerten die alles nach freud oder so,der selber nicht wirklich gesund in der birne war...

Kommentar von LukeSky123 ,

Weil ich gerne wissen möchte, wie der Mensch tickt :)

Alternative wäre für mich Jura

Kommentar von wiewar2011 ,

@Funfinfon??  Du hast noch keinen einzigen gesunden Menschen getroffen, der Psychologie studiert??. Wie viel Psychologen kennst du denn? Bevor du hier soon Sch.... schreibst , macht dich bitte vorher schlau und beleidige nicht alle Pschologen 

Kommentar von Funfinfon ,

guck mal in der hinsicht kann uch dir jura empfehlen! das trimmt dich darauf gewisse geundrechte angefangen von menschenwürde im auge zu behalten.das ist nämlich etwas worauf psychologen sehr gerne rumtreten,weil sie meinen zwecks behandlung steht denen alles zu! mach jura und setz dich für psychologenopfer ein als selber zum täter zu werden. ich kenne leute im nahen umfeld,die wurden zwecks certrauensaufbau mit der psychologin echt auf fsmilie und freunde gehetzt. und ich glaube das ist gängige praxis bei psychologen.die müssen ja irgendwie vertrauen aufbauen. und die greifen dann auf das billigste was es gibt.die leute hsben durch das hetzen jetzt mehr probleme als vorher 😍 den einzigen menschen den ich hier aussen vor halten möchte ist manfred lütz.den mag ich.lese auch gerne seibe bücher 🤓

Antwort
von Funfinfon, 33

jetzt konkret zu deiner frage.wenn du auswandern willst musst du n bestimmtes kapital haben.oder du gehst hin und findest eine perdon,die dich einstellt und du durch arbeitserlaubnis und visum da bleibst.gibts einen bestimmten grund warum es unbedingt usa sein muss? aber wenn man unbedingt in ner bubble leben will und sich dank hollywood für die grössten halten will...

Kommentar von LukeSky123 ,

Was?

Kommentar von BetterBeGood ,

Schon mal darüber nachgedacht, dass es auch Personen gibt, die auf Basis nicht durch Hollywood verursachter Gründe gerne in die USA wollen?

Verrf**kte Vorurteile immer. Sicher AfD'ler?

+ sicher noch nie in den USA gewesen. Kennst nix anderes aus den USA außer deren internationale Hollywood-Produktionen

Kommentar von LukeSky123 ,

Kannst du dich bitte etwas verständlicher ausdrücken? 

Ich bitte auf Anfeindungen zu verzichten.

Wenn ich von der AfD wäre würde ich sicher nicht auswandern wollen.

Kommentar von BetterBeGood ,

Das war an funfinfon gerichtet. Mich nervt dieses USA-Hating.

Kommentar von Funfinfon ,

naja ich wollte nach dem abi auch mal n auslandssemester in den usa machen.aber dank meinem studium und das verfolgen diverser nachrichten weiss ich dass ich kein land besuchen möchte,dessen politik nur auf die ausbeutung der menschen wegen erdöl ausgerichtet ist. allein due haltung nix in diesem land zu ändern wie gesundheitsreformen,steigende arm-reich-spitzen... statt dass die etwas in ihrem land ändern lenken die mit agressiven:wir retten die menschheit-politik und schaden in anderen ländern ab.hast du schonmal mit afrikanern,irakern und syren geredet? das macht amerika für mich in den letzten jahren extrem unsympathisch.dass die es wegen lobbyarbeot nicht dchaffen die waffengesetze wie in deutschland zu schärfen sei mal nebenbei erwähnt.es laufen da häufiger leute amok als anders wo! ich war da nicht perdönlich.das können natürlich auch vorurteile sein. aber diese aussenpolitik... schon alleine dass die im inland nicht vorwärts kommen... allein diese teuren wahlkampagnen! die leute wählen da nur den der am meisten von der lobby unterstützt wird! dabei sollten die sich doch nur um den inhalt interessieren! die einstellung der republikaner ist eigentlich mit der afd hier zu vergleichen wenn ich ehrlich bin. ja aber nebenbei hat die usa bestimmt auch gute seiten.canyons,naturphänomene etc. aber was macht denn ein land oder kontinent lebens- und liebenswert? wahrscheinlich gerechtigkeit. und da wären wir schon bei dem jury-system.da kriegen farbige mehr strafe aufgebrummt als ein "weisser". selbst das system ist nicht gerecht! man darf dich wohl eine nation kritisieren,die sich permanent in andere länder einmischt! ich kritisiere ja nicht die dchweiz.habe auch noch nie mitbekommen dass die international rummischen und sich die welt so gestalten wollrn wie es ihnrn gefällt! es hilft vöt echt mal sich mit anderen menschen zu unterhalten,die aus solchrn ländern kommen..., 

Antwort
von BetterBeGood, 33

Hast du diesen Entschluss erst vor 20 Minuten gefasst oder wie? Wirkt so.

Kommentar von LukeSky123 ,

Nein, ich überlege das schon lange :D

Kommentar von Kristall08 ,

Wenn man sich deinen Fragenkatalog so ansieht, könnte man aber den Eindruck gewinnen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten