Frage von Eliasberndt, 74

Ich möchte gerne zu meinen Vater ziehen daher es bei mir daheim bei meiner Mutter sehr kritisch ist muss mein Vater dafür das Sorge recht besitzen über mich?

Meine Mutter flippt bei jeder Sache aus heute war es so das keine Batterien in der fehrnbefinung waren darauf sagte ich ich wüsste es nicht dann bin ich runter gegangen um meiner Mutter neue Batterien zu bringen daher das sie mich gar nicht angefangen hat zu reden hat's sie mir eine auf denn Hinterkopf gehauen und das war nicht das erste mal daher möchte ich gerne zu meinem varter weil ich mich mit ihm sehr gut verstehe und ein sehr gutes Verhältnis zu ihm habe könnt ihr mir helfen

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Familienrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von wilees, 16

Am besten sprichst Du erst einmal mit Deinem Vater. Wenn er dies befürwortet, wird er sich auch für Dich einsetzen.

Antwort
von StanleyYelnast, 28

Ja vllt kannst du ja zum jugendamt oder dort anrufen ich weiß es nicht und ich hab nicht viel erfarung deswegen bin ich mir nichg sicher ob du das machen sollt 😅 bei meiner freundin ist das gleich aber sie will nicht zim jugendamt also ja😟

Antwort
von SophieHalstead, 32

Deine Mutter hat mit dem Sorgerecht auch das sg. Aufenthaltbestimmungsrecht. Das heißt sie darf bestimmen wo du dich aufhälst(überraschung XD) Somit darf sie auch entscheiden ob du bei deinem vater leben darfst oder nicht. Im notfall kann sie sogar die Polizei rufen und die müssen ihr helfen. Rede mit ihr und frag sie ob es für sie ok ist und geh nicht einfach zu deinem vater

Kommentar von annisimoni ,

Das ist absolut FALSCH !!

Das Aufenthaltsbestimmungsrecht ist als Teil des Sorgerechts (§ 1631 Abs. 1 BGB) eine Angelegenheit von erheblicher Bedeutung. Das bedeutet, dass beide Elternteile nur gemeinsam darüber entscheiden können, wo sich das (minderjährige) Kind wie lange aufhalten und wo es wohnen darf. 

Kommentar von dielauraweber ,

nun ist das was du sagst aber leider falsch anni.

Kommentar von SophieHalstead ,

Es kommt darauf an wer das aufenthaltsbestimmungsrecht hat. Wenn es beide haben, kann der Vater auch entscheiden, ansonsten nur wer das recht eben hat.

Antwort
von KerstinBerlin, 22

Wie alt bist du denn? Wenn es dir wirklich ernst damit ist, hilft dir das Jugendamt weiter. Vielleicht können sich deine Eltern auch so einigen, dass du erstmal vorübergehend bei deinem Vater wohnst. Was meint er eigentlich dazu? Rede mit ihm und geht dann gemeinsam zum Jugendamt.

Kommentar von Eliasberndt ,

1. ich bin 15
2. er möchte schon seid ungefähr 2 Jahren das ich bei ihm einziehe heute ist der Tag wo ich mich dazu entscheide zu ihm zu gehen

Kommentar von KerstinBerlin ,

Dann gratuliere ich dir zu deiner Entscheidung. Mit 15 hast du gute Chancen beim Jugendamt, und wenn dein Vater das unterstützt, ist es die richtige Entscheidung.  Und ich bin mir sicher, dass sich mit der Zeit auch das Verhältnis zu deiner Mutter wieder normalisiert.

Antwort
von Jonasballon, 38

Sobald du vierzehn bist hast du das Recht frei zu bestimmen, bei welchem Elternteil du leben willst.

vlg

Kommentar von annisimoni ,

Dann muss das andere Elternteil dem aber auch zustimmen. Das Kind kann nicht sagen: Ich will bei meinem Vater wohnen. Da muss der Vater sagen: Ich will, dass mein Kind bei mir wohnt. Wenn der Vater das nämlich gar nicht will, dann kann das Kind "wollen" wie es möchte, es nutzt nichts.

Kommentar von Jonasballon ,

Habe ich in diesem Fall natürlich voraus gesetzt ;)

Kommentar von Eliasberndt ,

Das hätte ich vll dazu schreiben sollen ich bin 15

Kommentar von annisimoni ,

Dein Alter ist völlig wurscht. Deine Eltern müssen sich gemeinsam einigen, wo du wohnst. 

Antwort
von RealAwnser1, 17

JA Ihr müsst vor Gericht und das Sorgerecht holen aber bei deiner Rechtslage dass sie ein Aggressionsproblem hat besser gesagt DICH GEFÄHRDET packt ihr das locker,Sag dem Richter nur was du denkst und wieso du zum Vater möchtest

Wünsche euch noch viel Glück und Erfolg für den Prozess ;) Viel Glück und Erfolg für die Zukunft! ;D

Kommentar von Eliasberndt ,

Vielen Dank für die Hilfe ich hoffe das funktioniert weil daheim bleibe ich defenetiv nicht

Antwort
von Eiprinzessin, 16

Eigentlich nicht, trotzdem musst du dich mit dem Jugendamt in Verbindung setzen.

Antwort
von annisimoni, 30

Er hat sicherlich das Sorgerecht. Er muss aber auch wollen, dass du zu ihm ziehst. Das wird wohl das größere Problem werden. Den meisten Vätern ist das nämlich viel zu lästig, wenn das Kind dauernd bei ihnen wohnt. Die schöne Freiheit ist dann dahin.

Kommentar von Eliasberndt ,

Das haben wir schon geklärt er möchte unbedingt das ich beim ihm einziehe

Kommentar von annisimoni ,

Dann muss deine Mutter noch damit einverstanden sein. Denn es kann kein Elternteil alleine darüber entscheiden, wo du wohnst.

Antwort
von dielauraweber, 8

du nennst keinen grund, warum deiner mutter das sorgerecht entzogen werde sollte, noch warum du dort wegziehen solltest.

wenn du unbedingt zu deinem vater ziehen möchtest, dann sprich mit deinen eltern. waurm hat dein vater denn kein sorgerecht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten