Frage von PhysikFreak333, 4

Ich möchte gerne zu meinem Linux Rechner 2 weitere Displays anschließen (Displayport und VGA) leider funktioniert das nicht. ArandR erkennt nur einen?

Hier ist die Fehlermeldung: XRandR fehlgeschlagen: XRandR returned error code 1: xrandr: cannot find crtc for output DP1

Rechner: Lenovo Thinkpad x220t Grafiktreiberhersteller Intel

Antwort
von Linuxhase, 2

Hallo

Ich möchte gerne zu meinem Linux Rechner 2 weitere Displays anschließen

Wenn Deine Grafikkarte das anbietet, dann mach das doch. Zeig doch bitte mal was bei folgendem Kommando ausgegeben wird wenn Du es im Terminal (der Konsole) ausführst:

lspci -nnk | grep -iA3 "vga"

leider funktioniert das nicht. ArandR erkennt nur einen?

Klar kann man arandr benutzen aber hier, bei openSUSE zum Beispiel, braucht man das Programm nicht um angeschlossene Monitore zu konfigurieren, das geht alles mit den Systemeinstellungen und YaST.

Zeig doch mal:

xrandr

wenn die Bildausgabegeräte angeschlossen sind. Alternativ geht auch:

hwinfo | grep -iA12 "monitor"

Eventuell musst Du hwinfo bei Deiner Distribution erst installieren.

 XRandR returned error code 1: xrandr: cannot find crtc for output DP1

Hast Du denn mal nach der Fehlermeldung im Internet gesucht?

Linuxhase

Kommentar von PhysikFreak333 ,
lspci -nnk | grep -iA3 "vga"

00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller [8086:0126] (rev 09)
Subsystem: Lenovo 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller [17aa:21db]
Kernel driver in use: i915
Kernel modules: i915
______________________________________________

xrandr

Screen 0: minimum 8 x 8, current 2646 x 1024, maximum 32767 x 32767
LVDS1 connected primary 1366x768+1280+0 (normal left inverted right x axis y axis) 277mm x 156mm
1366x768 60.02*+
1360x768 59.80 59.96
1280x720 60.00
1024x768 60.00
1024x576 60.00
960x540 60.00
800x600 60.32 56.25
864x486 60.00
640x480 59.94
720x405 60.00
680x384 60.00
640x360 60.00
DP1 connected (normal left inverted right x axis y axis)
1280x1024 75.02 + 60.02
1024x768 75.08 70.07 60.00
800x600 72.19 75.00 60.32 56.25
640x480 75.00 72.81 60.00
720x400 70.08
640x400 70.01
640x350 70.10
DP2 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
DP3 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
HDMI1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
HDMI2 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
HDMI3 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
VGA1 connected 1280x1024+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 376mm x 301mm
1280x1024 60.02*+ 75.02 72.05
1152x864 75.00
1024x768 75.08 70.07 60.00
832x624 74.55
800x600 72.19 75.00 60.32
640x480 75.00 72.81 66.67 60.00
720x400 70.08
640x350 70.07
VIRTUAL1 disconnected (normal left inverted right x axis y axis)
_______________________________________
Kommentar von Linuxhase ,

@PhysikFreak333

00:02.0 VGA compatible controller [0300]: Intel Corporation 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller [8086:0126] (rev 09)
Subsystem: Lenovo 2nd Generation Core Processor Family Integrated Graphics Controller [17aa:21db]
Kernel driver in use: i915
Kernel modules: i915

Da steht das Du "nur" einen Grafikchip der in der CPU steckt hast.

Tja und in der Ausgabe von xrandr sieht man doch das mehr als ein Monitor, nämlich drei, erkannt werden:

LVDS1 connected primary 1366x768+1280+0 (normal left inverted right x axis y axis) 277mm x 156mm

DP1 connected (normal left inverted right x axis y axis)

VGA1 connected 1280x1024+0+0 (normal left inverted right x axis y axis) 376mm x 301mm

Da ich kein Ubuntu oder eines der 89 Derivate (die IMHO aufgrund von Unzufriedenheit mit Ubuntu entstanden sind) benutze kann ich nicht sagen welche Software man in diesen Distributionen verwendet. Aber wenn man es möchte geht das auch ganz ohne grafische Einstellungsprogramme.

In den Dateien: /etc/X11/xorg.conf.d/20-intel.conf oder /etc/X11/xorg.conf kannst Du das eintragen/ansehen. Meine sieht aktuell zum Beispiel so aus:

cat /etc/X11/xorg.conf.d/20-nvidia.conf
Section "Device"
Identifier "Nvidia Card"
Driver "nvidia"
VendorName "NVIDIA Corporation"
Option "NoLogo" "false"
#Option "UseEDID" "false"
#Option "ConnectedMonitor" "DFP"
# ...
EndSection

Linuxhase

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten