Frage von Leonie1310, 39

Ich möchte gerne die pille nehmen nur meine Mutter findet es nicht so gut und will es noch nicht das ich sie nehme. Was kann ich jetzt machen?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Leonie1310,

Schau mal bitte hier:
Pille Verhuetung

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, 7

Ich finde es sehr gut, dass du dir rechtzeitig Gedanken über eine sichere Verhütung machst.

Frage deine Mutter, ob ihr denn bei einer unsichereren Verhütungsmethode gegebenenfalls eine Schwangerschaft als mögliche Alternative in deinem Alter lieber wäre als die Pille.

Aber auch du hast ein "Recht" auf Geheimnisse und das ungestörte und unkommentierte Entdecken deiner eigenen Sexualität.

Wenn du kein vertrauenvolles Verhältnis zu ihr hast und nicht möchtest, dass deine Mutter weiß, dass du sexuell aktiv bist, klage über unregelmäßige, abnorme Blutungen mit starken Regelschmerzen etc. und dass du zur Regulierung deines Zyklus und der damit verbundenen Beschwerden die Pille nehmen möchtest.

Du kannst dir natürlich auch ohne das Wissen deiner Mutter die Pille verschreiben lassen.

Bist du gesetzlich familienversichert und hast du deine Krankenversichertenkarte?

Sonst erbitte sie von deiner Mutter für einen "Routine-Frauenarztbesuch" und um dich dort z.B. zur HPV-Impfung beraten zu lassen.

Sage deiner Mutter, dass du es doof findest und dich unwohl fühlen würdest, wenn sie dich begleitet - schließlich bist du ja kein kleines Kind mehr.

Bis zum 14. Lebensjahr ist der Arzt verpflichtet, den Eltern Auskunft über die Untersuchung zu geben. In den zwei Jahren danach liegt es in seinem Ermessen. Wenn du nicht willst, dass deine Eltern etwas über den Besuch des Frauenarztes erfahren, so teile das dem Arzt auch mit.

Alles Gute für dich!

Kommentar von Leonie1310 ,

ich bin privat versichert

Kommentar von Leonie1310 ,

Vielen Dank für die gute und lange antwort :)

Kommentar von isebise50 ,

Bitte, gerne!

Antwort
von FuHuFu, 19

Wenn Du mindestens 14 Jahre alt bist, kannst Du auch alleine zum Frauenarzt gehen. Der Arzt muss auch nicht Deine Eltern informieren. Er hat vielmehr Schweigepflicht. Eventuell musst Du halt für Deine Mutter einen Vorwand erfinden, warum sie Dir Deine Krankenkassenkarte aushändigen soll.

Kommentar von Leonie1310 ,

bin privat versichert

Kommentar von Leonie1310 ,

was kostet die Pille?

Kommentar von FuHuFu ,

Das dumme ist, dass dann eine Privatrechnung vom Frauenarzt kommt und das in der Regel an Deine Eltern, da Du bei ihnen mitversichert bist. Dann musst Du halt einen Vorwand finden, warum Du zum Frauenarzt gehst (starke Blutung, Bauchschmerzen oder irgend sowas). 

Die Pille selbst kostet je nach Präparat 7 bis 12 Euro für eine Monatspackung. 

Wenn Du es doch über die Krankenkasse abrechnen könntest, würdest Du die Pille bis zum 18. Lebensjahr umsonst bekommen und dann brauchst Du 2 Jahre lang nur die Rezeptgebühr bezahlen.

Ab Deinem 20. Geburtstag musst Du alles selbst bezahlen

Antwort
von TechnologKing68, 26

Du kannst auch ohne sie zum Frauenarzt.

Wenn du es ihr je beichten willst: Sag ihr du bist schwanger. Dann lass sie 10 Minuten leiden und sag ihr, dass du nur die Pille nimmst, dann wird sie erleichtert sein :D

Kommentar von putzfee1 ,

Darf ich fragen, wie alt du bist und aus welchem Grund du die Pille nehmen möchtest?

Kommentar von Leonie1310 ,

ich bin aber noch 16 Jahre alt geht es dann trotzdem?

Kommentar von TechnologKing68 ,

Natürlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten