Ich möchte gerne Architekt werden, allerdings kann ich nicht GUT zeichen! Aber GENAU zeichen kann ich gut! Ist der job was für mich oder nicht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Gut zeichnen zu können, wird dir in einigen Studienfächern und für Aufnahmeprüfungen (gibts nicht an jeder Uni!) hilfreich sein und ist auch eine gute Grundlage, um Ideen zu skizzieren. Das ist aber nix, was man nicht auch lernen kann. Schau mal auf architektur-studieren.info vorbei. Das ist nen ganz guter Blog von einem Architekturstudent und ich meine, das ich dort auch was dazu gesehen habe.

Wenn du genau zeichnen kannst, heißt das ja, dass du in irgend einer Weise in diesem Bereich auch Talente haben könntest. Ich an deiner Stelle würde das einfach weiter üben... mit der Zeit wirst du dann auch besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als Architekt ist es nicht sehr wichtig, dass du gut zeichnen kannst. Eher, dass du gut rechnen kannst, denn das spielt eine wichtige Rolle. Zudem gibt es heutzutage Architekturprogramme, dir dir einen Großteil des Zeichnens abnehmen werden. Ch benutze zum Beispiel Architect X8, das ist sehr gut in dem Bereich...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gut zeichnen in Sinne von tollen Bildern brauchst du nicht können. Dieses genaue zeichnen ist wichtig! Also .... Nur Mut!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du Häuser zeichnest, gibt es für Architekten genaue Anleitungen, wie Zeichen- sprich: der typische Aufriß.

Das ist einfach Technik.

Ein paar Bäume und Menschen dazuzuzeichnen, da dann ungenau- ist auch Technik- lernt man alles.

Also nein, Du brauchst das vorher nicht zu können. Lernst Du alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ist bei dir denn der Unterschied zwischen "gut" und "genau"?

Ausserdem gehört da viel mehr dazu, als nur zeichnen zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 12KSFreak12
13.04.2016, 20:20

Unter gut zeichen verstehe ich schöne dinge zu zeichen (menschen,...)

0