Frage von xXxoxo, 152

Ich möchte endlich wieder reiten, aber ich finde keine mutivation. Könnt ihr mir Tipps geben?

Hey

Ich habe von kleinauf mit Pferden zutun gehabt, aber seid dem Umzug habe ich überhaupt keine mutivation zum reiten, dabei würde ich so gern wieder anfangen. Unser Stall ist direkt hinter unserem Haus, wo unsere beiden Ponys stehen. Wir haben auch einen Reitplatz und Hindernisse.

Ich würde echt gern wieder reiten. Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 007sternchen, 57

Du könntest ja mal rine reitstunde ausmachen an einem festen Termin da du dann auch wirklich hingehen "musst" sonst geh mal mit einer Freundin oder so reiten lg sternchen

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 25

es klingt soooo paradox - aber mich hatte es auch mal erwischt !

Natürlich mußte ich täglich die Pferde versorgen - aber reiten - och nöööö - ein andermal....Was mir geholfen hat: ne RB, mit der ich mich fest verabredet hab, (1-2 Termine die Woche) dann MUSSTE ich auf's Pferdund wenn ich erst oben saß und wir durch die Botanik ritten, war alles wieder gut

Tritt deinem inneren Schweinerhund mittags mal kräftig in den Hintern, zieht die Stiefel an und LOSSSSS !

dann braucht der Schloßhund abends auch nicht zu heulen...

Kommentar von xXxoxo ,

Danke, aber ich werde keine RB dürfen, weil wir ja eigene Pferde haben .

Antwort
von bluemchen48, 71

Widerspricht es sich nicht ein bisschen, dass du wieder reiten willst, aber keine Motivation dafür findest? Entweder du willst reiten - dann machst du es eben - oder du willst es nicht und lässt es bleiben

Kommentar von xXxoxo ,

Es ist nur so, dass ich tatsächlich ein sehr fauler Mensch bin.

Tagsüber spiele ich am Pc, lese, lerne, aber bin immer im Haus.

Abends verfalle ich dann immer in Sehnsucht und muss auch manchmal weinen(nein , ich bin kein Kleinkind, aber es ist so.)

Und Tagsüber ist es dann vergessen. Wenn ich mal dran denke, dann habe ich überhaupt keine Lust aufzustehen und in die Kälte zu gehen.

Kommentar von bluemchen48 ,

Oh ok.. Aber wenn du tagsüber keine Lust darauf hast, wieso weinst du dann abends? Wirklich weil du reiten willst oder einfach weil du dir denkst "oh man, schon wieder ein fauler Tag vorbei und ich hab mich nicht aus dem Haus bewegt" (das soll jetzt nicht böse oder so klingen)

Kommentar von xXxoxo ,

Nein, ich weine, weil ich mich an die tolle Zeit damals erinnere.

Wir waren das perfekte Team und sind seit dem Umzug nur noch Pferd und Reiter.

Kommentar von bluemchen48 ,

Es ist vielleicht traurig, dass die Zeit vorüber ist, aber es ist vllt einfach so, dass du inzwischen nciht mehr gerne reitest oder du und Pferde nicht mehr so gut zusammenpassen. Ich verstehe, dass das sehr schade ist und es sich schlecht anfühlt wenn du dich daran zurück erinnerst, aber vllt musst du einfach loslassen, nicht mehr ständig darüber nachdenken und dir ein neues Hobby suchen, bei dem du genau so viel Spaß hast wie beim reiten.

Auch wenn das jetzt erst mal blöd klingt aber ich glaube wenn du einfach nicht mehr wirklich reiten willst gibt es keinen anderen Weg.

Vllt gibt es und einen aber das müsstest du dann selbst wissen, schließlich weiß ich nicht, wie deine Gefühle genau aussehen etc. aber ich denke die "schöne Zeit" ist einfach vorbei :)

Antwort
von jennerle, 47

Schau dir gaaaaanz viele Videos von YouTubern an die Pferde haben und reiten 😊 dann kommt die Motivation von selbst!

Kommentar von xXxoxo ,

Danke für den 1. Tipp😄

Kennst du vielleicht ein paar Youtuber?

Kommentar von Juleyka ,

anitagirlietainment

Kommentar von jennerle ,

Anita Girlietainment, Risk&Canti, REITTV, Lia & Alfi, Laris Vlogs, Oldenbeasts, Lea Vlogs, Kurmärker - ein Pferdeleben ,....

Kommentar von jennerle ,

bin selbst auch manchmal in so einer Situation aber die YouTuber helfen da schon 😄

Antwort
von Gothictraum, 28

Wer sein Pferd liebt braucht keine Motivation

Antwort
von lunabbbbb, 44

Wenn du reiten willst reite, wenn nicht eben nicht. Wo liegt das Problem?

Kommentar von xXxoxo ,

Es ist nur so, dass ich tatsächlich ein sehr fauler Mensch bin.
Tagsüber spiele ich am Pc, lese, lerne, aber bin immer im Haus.
Abends verfalle ich dann immer in Sehnsucht und muss auch manchmal weinen(nein , ich bin kein Kleinkind, aber es ist so.)
Und Tagsüber ist es dann vergessen. Wenn ich mal dran denke, dann habe ich überhaupt keine Lust aufzustehen und in die Kälte zu gehen.

Kommentar von lunabbbbb ,

Also zerfließt du in Selbstmitleid, bist aber zu faul um dich mal auf den A zu setzten und nach draußen zu gehen. So schlimm kann es ja nicht sein.

Kommentar von xXxoxo ,

Danke für die nette Definition.

Es ist halt so, dass ich abends anders bin als tagsüber.

Ich möchte gern wieder so gut reiten können wir früher, aber jedesmal wenn ich wieder angefangen habe hat nichts geklappt.

Antwort
von MelissaChan3, 39

Du hast Pferde hinter dem Haus stehen, heulst abends dass du keine Motivation findest aber zockst ansonsten lieber? Verschon die Tiere von deiner Halbherzigkeit, entweder du hast Lust darauf es wieder zu machen und das ist dann immer so oder eben nicht. Pferde und reiten bedeuten Verantwortung und jemand der mehrmals am Tag seine Meinung diesbezüglich ändert ist dieser nicht gewachsen. Wenn du mit Pferden zu tun hattest, weißt du dass die Lust und Motivation sich mit dem Tier zu beschäftigen mit der Bindung zu diesem steigt, soziale Kontakte muss man pflegen und die Beziehung zum Pferd gehört dazu. Wenn du nicht bereit bist, die Zeit dafür aufzuwenden, dich da wieder reinzuknien, dann leb damit aber hör auf dich in Selbstmitleid darüber zu suhlen. Ich bin auch faul, zocke gerne etc. und habe das trotzdem immer gut auf die Reihe bekommen.

Kommentar von MelissaChan3 ,

Achja, und ich hab keinen Stall hinterm Haus, wie du überhaupt von Lust zu reiten reden kannst wenn du nur das Haus verlassen müsstest, ist mir unverständlich. Andere würden alles geben um ihre Lieblinge so nah bei sich zu haben!

Kommentar von xXxoxo ,

Das ist mir auch bewusst.

Kommentar von xXxoxo ,

Deshalb würde ich die Chance auch gern nutzen.

Antwort
von LyciaKarma, 54

Wenn du so gerne wieder reiten willst, dann mach es. Dafür brauchst du dann auch keine Motivation. 

Kommentar von xXxoxo ,

Es ist nur so, dass ich tatsächlich ein sehr fauler Mensch bin.

Tagsüber spiele ich am Pc, lese, lerne, aber bin immer im Haus.

Abends verfalle ich dann immer in Sehnsucht und muss auch manchmal weinen(nein , ich bin kein Kleinkind, aber es ist so.)

Und Tagsüber ist es dann vergessen. Wenn ich mal dran denke, dann habe ich überhaupt keine Lust aufzustehen und in die Kälte zu gehen.

Kommentar von LyciaKarma ,

Wenn du so faul bist, dass du dich selbst nicht überreden kannst, dann ist die Sehnsucht halt nicht groß genug.  

Da kann dir hier keiner helfen, außer zu sagen, irgendwann musst du aufstehen und es machen. 

Kommentar von xXxoxo ,

Ich habe gedacht, dass vielleicht schon jemand in meiner Lage war und vielleicht Tipps geben kann.

Wie z.b. Gesagt wurde, dass man Pferdevideos gucken soll.

Kommentar von LyciaKarma ,

Dann würde ich mir ernsthaft überlegen, ob das das richtige Hobby ist, wenn ich mich nicht mal motivieren kann, zur Haustüre raus zu gehen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten