Frage von kirstenschemel2, 16

Ich möchte einer kurzfristigen Beschäftigung nachgehen. Konkret einen Monat. Darf ich mehr als 10h am tag und die vollen 30Tage arbeiten?

Hallo, ich möchte einer kurzfristigen Beschäftigung auf einem Markt nachgehen. Konkret einen Monat. Darf ich mehr als mehr als 10h am tag und die vollen 30Tage arbeiten? Und darf ich mehr als 100euro am Tag verdienen? Ist es dann noch eine kurzfristige Beschäftigung? Und ist es überhaupt möglich einmalig 30 Tage freiwillig ohne Pause am Stück zu arbeiten? Freu mich sehr über Antworten.

Antwort
von siola55, 13

i kirstenschemel2,

also Infos, Hinweise und Tipps hierzu findest du in der minijob-zentrale.de unter  Mi­ni­jobs im ge­werb­li­chen Be­reich -> Kurzfristiger Minijob wie z.B:

Kurzfristiger Minijob


Eine kurzfristige Beschäftigung liegt vor, wenn die Beschäftigung von vornherein auf nicht mehr als drei Monate oder insgesamt 70 Arbeitstage (bis 31. Dezember 2014 sowie ab 1. Januar 2019: zwei Monate bzw. 50  Arbeitstage) im Kalenderjahr begrenzt ist und nicht berufsmäßig ausgeübt wird. Die Höhe des Verdienstes ist dabei unerheblich.
 

Von dem Drei-Monats-Zeitraum ist auszugehen, wenn der Minijob an mindestens fünf Tagen in der Woche ausgeübt wird. Bei Beschäftigungen von regelmäßig weniger als fünf Tagen in der Woche ist auf den Zeitraum von 70 Arbeitstagen abzustellen.

Solltest du noch keine 18 Jahre (volljährig) sein, dann wäre noch das Jugendarbeitsschutzgesetz zu beachten:

www.minijob-zentrale.de/DE/0\_Home/01\_mj\_im\_gewerblichen\_bereich/20\_arbeits...

Gruß siola55

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community