Frage von rasmussman, 36

Ich möchte einen Wohnwagen der 1400 kg wiegt und normale Luftbereifung hat auf einer Rasenfläch mit max. 10% Steigung ca. 15 Meter bewegen. Wie mach ich das?

Antwort
von gfntom, 9

10% Steigung entsprechen einem Winkel von ca 5,7 Grad. Bei einer Gewichtskraft von ca. 14000 N entspricht das einer Zugkraft von
14000 N * sin(5,7°) = 1390 N (also etwa "140 kg" )
Dazu kommt noch die Kraft, den Rollwiderstand zu uberwinden.

Meiner Meinung nach sollten 3 Erwachsene Männer diese Zugkraft aufbringen können.

Expertenantwort
von TomRichter, Community-Experte für Physik, 7

Eine im Bereich üblicher Steigungen hinreichend genaue Abschätzung (ohne Berücksichtigung der Reibung):

Um den Wagen bei 10% Steigung zu ziehen, braucht Ihr 10% der Gewichtskraft des Wagens. Also 1400 N oder - falls Du Physik-Laie bist - genausoviel Kraft als wolltet Ihr 140 kg hochheben.

Zuzüglich der Reibungskraft der Räder - die hängt stark von der Ebenheit der Rasenfläche ab, ein Schätzwert liegt bei 5% der Gewichtskraft, wären also nochmal 700 N dazu.

Die Reifen gut aufzupumpen verringert die Reibungskraft.

Die Kraft könnt Ihr mit fünf bis zehn Männern aufbringen, die schieben und ziehen. Oder mit einem ausreichend belastbaren Seil (wegen Sicherheitszuschlags mindestens 5000 N ) plus einer elektrischen Winde oder einem Flaschenzug.

Bei jeder Methode darauf achten, dass der Wagen nicht zurückrollen kann, wenn das Seil reißt oder den ziehenden Männern die Deichsel entgleitet!

Antwort
von Annika267, 20

Wir nehmen einfach den Wohnwagen und schieben ihn woanders hin! 

Antwort
von kaesdreher, 18

Ihn an die Anhängerkupplung deines PKWs hängen und losfahren.

Kommentar von rasmussman ,

PKW darf dort nicht fahren!

Kommentar von kaesdreher ,

Sehr witzig. Und wie ist der Wohnwagen dorthin gekommen? Geflogen? Geh woanders trollen.

Antwort
von Dog79, 19

Feste schieben vieleicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten