Frage von Proteus007, 75

Ich möchte einen GPS-Sender selber bauen. Hat jemand eine ahnung wie?

Antwort
von unlocker, 45

Du meinst einen GPS-Tracker? Der das Standortsignal sendet? Käme wohl teurer als gekauft

Antwort
von Luftkutscher, 49

Was verstehst Du unter einem GPS-Sender? Üblicherweise senden nur die GPS-Satelliten Daten, während die GPS-Geräte Empfänger sind. Wenn Du GPS-Sender bauen willst, dann sind das entweder Stationen, die Korrekturdaten (DGPS) oder aber Positionsdaten eines GPS-Empfängers versenden, wie z.B. GPS-Tracker. Jetzt solltest Du nur noch mitteilen, welche Art Sender Du bauen möchtest, wenn Du eine verwertbare Antwort erwartest.

Kommentar von Luftkutscher ,

Ich gehe mal davon aus, dass Du keinen GPS-Satelliten bauen möchtest, denn erstens ist das nicht ganz trivial und würde auch Deine finanziellen Möglichkeiten überschreiten und zweitens müsstest Du das Ding dann auch irgendwie ins All bekommen, damit Du was davon hast. 

Antwort
von bit77, 42

um GPS zum funktionieren zu bringen, benötigt es keinen Sender, sondern nur Empfänger.

Es müssen 3 Satelliten empfangen werden, aus der Gruppenlaufzeit der eingehenden Signale wird dann die Position bestimmt.

Mit einem Sender würdest Du einen solchen Satelliten erheblich stören (und Dich darüberhinaus strafbar machen)

Also: Es würde allenfalls mit einem fertigen Controller funktionieren, der ist fertig programmiert und hat sogar das Empfangsteil integriert. Dann solte man noch Programmierkenntnisse mitbringen.

Kommentar von Monster1965 ,

Super Antwort. Kleine Korrektur: Man braucht 4 Satelliten, damit es funktioniert.

Kommentar von fuji415 ,

Nein drei reichen vollkommen aus selber schon gesehen und getestet . 

Antwort
von Julianisdumm, 53

Denke nicht dass du den Chip selber bauen kannst, da das feine Elektronik ist. Kann sein dass das funktioniert jedoch hat der "Chip" dann nicht mehr wirklich die Größe eines Chips, sondern deutlich größer.
Google ist dein Freund.

Viel Glück.

Kommentar von bit77 ,

Die Chips gibt es ja schon fertig programmiert. Ich hatte erst einen Katalog in der Hand, wo es sie zu kaufen gab.

Man kann sie sogar mittels Adapterplatine direkt in einem Laptop verwenden, ein Programm zur Auswertung ist sicherlich im Internet zu finden.

Kommentar von Julianisdumm ,

hab mich verlesen dachte du willst den chip selber bauen

Antwort
von Roland22, 24

Hallo, die Kosten könnten zwischen 1000 und 5000 Euro liegen. OK ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten