Frage von Simon234, 174

Ich möchte einen Fisch braten aber wie töte ich ihn?

Wie töte ich einen Fisch den ich gefangen habe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Carpfishing, 84

Also da hier ja einige absoluten Quatsch erzählen kläre ich dich mal auf. Zuerst entnimmst du den Fisch seinem Gewässer und legst ihn mit den Brustflossen nach unten auf den Tisch also in einer position so wie er auch schwimmen würde, das ist wichtig damit er ordentlich betäubt werden kann. Dann hälst du ihn mit der einen Hand in dieser Position und mit der anderen schlägst du ihm gezielt am Kopf auf genau höhe der Augen auf die Schädelplatte. Dann drehst du ihn herum um zusehen ob die Augen starr bleiben dies zeigt dir ob der Fisch richtig betäubt ist (Drehreflex). Ist dies der Fall kannst du ihn entweder mit einem Kiemenschnitt (sichere Variante) oder Herzstich waidgerecht töten und ausbluten lassen. Das ausbluten funktioniert beim Kiemenschnitt besser zudem kann man beim Herzstich sofern man dies nicht kann die Galle erwischen und das Fleisch damit ungeniesbar machen. 

Hoffe ich konnte hier einige belehren!

Kommentar von nickl555 ,

herzstich ist eigendlich schon lang verboten

Kommentar von OldAndy ,

Ausgezeichnete Beschreibung!

Kommentar von Simon234 ,

Herzstich ist nicht verboten

Antwort
von Finneleid, 56

Dafür gibt es extra solche Fischtöter ( http://www.angler-markt.de/iron-trout-cosh-fischt.htm ) die du beim Fischtöten verwendest. Dabei hälst du den Fisch fest und haust mit einem kräftigen Schlag auf den Kopf und anschließend die Kiemendeckel mit einem scharfen Messer durchschneiden. Ist natürlich nichts für Personen, die da so oder so ungerne hinschauen.

Antwort
von Saletti11, 11

Nach dem Betäuben kann man auch direkt Ausnehmen, das ist waidgerecht, einfach und der Fisch ist dann auch sicher tot.

Kommentar von MikeSchlosser ,

Betäuben? Das soll schnell gehen, dem Fisch haut man eine über die Schüssel, alles andere ist Tierquälerei..

Antwort
von OldAndy, 59

Gegenfrage: Hast du die Sportfischerprüfung abgelegt bzw. den entsprechenden Vorbereitungslehrgang nicht absolviert? Dann wüsstest du, wie man einen Fisch waidgerecht tötet. Man betäubt den Fisch mit einem gezielten, kräftigen Schlag mit einem geeigneten Gegenstand auf den Kopf, durchsticht von der Bauchseite aus sein Herz kurz unterhalb seines Kopfes, vor den Brustflossen, und lässt ihn ausbluten.  

Kommentar von Simon234 ,

warum sollte ich die Prüfung absolvieren

Kommentar von OldAndy ,

Du liebe Zeit!!!  -   Bis auf ganz wenige Ausnahmen darf in Deutschland keiner ohne die Angelprüfung (früher: "Sportfischerprüfung") angeln. Wer ohne den Nachweis der bestandenen Prüfung angelt, ist dem Gesetz nach ein "Schwarzangler". Darüberhinaus braucht man den Sportfischerpass (erhältlich beim zuständigen Ordnungsamt), der einem wiederum ohne Prüfung nicht ausgestellt wird (zumindest nicht legal!). Demnach fehlen dir zwei Voraussetzungen zum legalen Angeln!

Kommentar von DerRumpelrudi ,

*grins* Vielleicht sollte er den Fisch ins Wasser setzen, damit er ertrinkt.

Kommentar von Simon234 ,

Ich komme aus Österreich

Kommentar von OldAndy ,

a) Dieser Hinweis gleich zu Anfang hätte das Ganze in einem anderen Licht sehen lassen und vielleicht einiges erklärt.

b) Gibt es bei Euch keine ähnlichen Gesetze?

Antwort
von FalkenRing, 69

Das klopfen klappt nur bei diesen Fischen : Lachs,Forelle,steinbutt,hellbutt,Karpfen. Laut dem Tierschutzbund. Hier kannst du lesen wie man eine bestimmte Fischart schnell und artgerecht tötet : http://www.tierschutzbund.de/fileadmin/user_upload/Downloads/dudt-Artikel/dudt_1... :

Du brauchst nur ein wenig runter scrollen zu der unteren Tabelle. 

Hoffe ich konnte dir helfen! =)

Kommentar von Simon234 ,

danke

Antwort
von Ursusmaritimus, 82

Mit einem Holzstück kräftig auf den Rücken/Kopf schlagen, oder abwarten wenn er auf dem Trockenen liegt.

Kommentar von Verox01 ,

Was bist du denn für einer? Keine Ahnung aber auf die Frage antworten ...

Kommentar von missmissi9065 ,

Klingt schon fast nach Tierquälerei! Dumpfer und fester Schlag auf den Kopf und bitte nicht ersticken lassen!

Kommentar von Ursusmaritimus ,

Tierquälerei? gibt es das nicht nur bei Wirbeltieren? Brauche ich jetzt schon eine Erlaubnis von Peta wenn ich bei den Kindern Kopfläuse bekämpfe? Was ist eigentlich ein dumpfer Schlag? ich kenne nur dumpfe Geräusche.....

Antwort
von Schwoaze, 65

Zugesehen hab ich schon! Den Fisch gut festhalten, damit er nicht wegrutscht, am besten mit einem Tuch oder so. Mit einem kurzen Holzstock od. ähnlichem kräftig auf den Kopf schlagen - fertig.

Kommentar von Verox01 ,

Nein

Antwort
von mtb1rider0815, 60

du must mit einem knüppel auf den kopf schlangen

Antwort
von gadus, 54

  LG  gadus

Antwort
von Lauftbeimirgeil, 56

Angelprüfung machen und nich mehr schwarzangeln

Kommentar von Simon234 ,

ich angle nicht schwarz

Kommentar von OldAndy ,

Angler mit bestandener Anglerprüfung wissen, wie man einen Fisch vorschriftsmässig tötet!

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Privat-Teich oder was?

Kommentar von Simon234 ,

Privat teich

Kommentar von Lauftbeimirgeil ,

Trotzdem sollte man nicht ohne jegliches Wissen angeln...

Antwort
von Waaat, 35

Fische betäubt man mit einem Schlag auf dem Kopf. Dann durchtrennt man das Rückenmark.

Mahlzeit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten