ich möchte eine katze, aber meine nachbarin ist auf katzenhaare allergisch?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wenn Du in einer Mietwohnung lebst, solltest Du mit Deinem Vermieter reden, ob Katzenhaltung erlaubt ist, denn er ist der einzige, der Dir das verbieten könnte, allerdings muss er hierfür triftige Gründe haben.

Wenn Du im eigenen Haus lebst, haben Nachbarn schon 2x nicht zu bestimmen, ob und wieviele Katzen Du haben kannst, das ist in dem Fall einzig und alleine Deine Sache.

Ausserdem muss auch Deine Nachbarin bis zu 2 Katzen in ihrem Garten dulden, Allergie hin oder her, dazu gibt es in Deutschland nämlich sogar ein Gesetz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Allergie sind die Schuppen das Problem, nicht die Haare. Solange die Katze sich nicht in die Wohnung deiner Nachbarin stiehlt, sollte es kein Problem sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

erlaubt dir dein vermieter die katze und hast du nicht (regelmäßige) besuche deiner nachbarin, auf die du besonders großen wert legst, kann sie reden, soviel sie will. verbieten kann sie dir die katzenhaltung nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleintiere wie Katzen, Hamster, Kaninchen, Vögel, Fische, Meerschweinchen usw. kann nicht mal der Vermieter verbieten, selbst wenn es im Mietvertrag steht. 

Also, erst recht nicht die Nachbarin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Negreira
14.11.2016, 10:39

Katzen gehören NICHT zu den Kleintieren!

0

...das hat nicht deine nachbarin zu entscheiden ob du dir ne katze holst oder nicht.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen das ist das ganz persönliche Problem deiner Nachbarin. Wenn im Mietvertrag nicht ausdrücklich Tierhaltung verboten ist, muss sie halt das Fenster schließen, oder das Atmen einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir reden über ein Haus nebenan? nicht über eine Wohnung neben deiner?

Dann hat deine Nachbarin nichts zu sagen, selbst wenn ihr eure Katze als Freigänger haltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt Katzen bei denen die Härchen die rum Fliegen und Allergien auslösen weitest gehend weg gezüchtet sind. Die sind halt teurer, erkundige dich mal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahaha.... die spinnt, das ist sowas von dummes Zeug! So empfindlich (Mein Garten, Dein Garten) ist doch kein Allergiker.
Oder gehen auch fremde Katzen nicht durch ihren Garten ?!?  Hat sie da wohl
Verbotsschilder aufgestellt, was ?

Wenn der Vermieter erlaubt, dann anschaffen, und diese Hysterikerin meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ihre Sache! Die katze wird ja bei rich wohnen, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hast Dir aber jetzt nicht ausgedacht, oder? Dann dürfte nämlich Deine Nachbarin ihr Haus garnicht verlassen, :)) Ist schlichtweg dummes Zeug, was die labert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?