Ich möchte ein Haustier aber mein Vater und meine Mutter rasten aus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zähl die Vorteile auf die es hat wenn man ein Tier besitzt. Man lernt Verantwortung zu tragen, sitzt vielleicht weniger am pc. Da dein Vater aber schon die Sittiche verkauft hat denke ich wird es schwer. Ich selbst halte einen Hund und zwei Graupapageien, da ich aber erwachsen bin muss ich keinen um Erlaubnis fragen. Meine Kids haben auch immer nach nem Tier gebettelt und ich habe es erlaubt als ich der Meinung war es ist jetzt die Zeit dass sie verstehen dass ein Tier zu halten eine verantwortungsvolle Aufgabe ist. Ein Tier ist kein Möbelstück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aus welchem Grund sind deine Eltern denn dagegen? "Keine Lust" ist kein richtiger Grund, das ist eher die Folge einer Begründung!

Meine Familie und ich haben uns beispielsweise nach dem ersten Hund bisher keinen weiteren angeschafft, weil unser Zeitplan das nicht erlaubt. Mit Hunden muss man täglich mindestens 2 Stunden verbringen. Ging aber damals wie heute wegen Vollzeitarbeit und damals wegen Schule und Hausaufgaben nicht. Den ersten Hund mussten wir deshalb abgeben. Das war nicht gerade toll, das kannst du mir glauben...

Ich möchte mir ja auch gerne wieder einen Hund anschaffen. Aber da ich nicht will, dass das letztendlich zu Lasten des Tieres ausgeht, hab ich mich dafür entschieden noch ein paar Jahre zu warten. Zum einen werde ich im Sommer diesen Jahres mit meiner Ausbildung fertig und zum anderen muss ich auch meine Eltern berücksichtigen, weil ich mit ihnen unter einem Dach lebe. Dazu kommen noch Sachen wie Freunde, Verwandtschaft, Hobbys usw.! Das muss ich auch alles einkalulieren! Das solltest du auch tun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum willst Du jemanden von einem Haustier überzeugen, wenn er keines möchte? Nur, damit es wieder abgegeben wird, wenn "man keine Lust darauf" hat?
Sei doch vernünftig und erspare einem Tier ein Zuhause, das nicht wirklich eines ist. So lange Du bei Deinen Eltern wohnst, haben sie das Sagen und Du mußt Dich danach richten. So einfach ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von asdundab
25.03.2016, 12:36

Er sorgt sich dann doch selber um das Tier, und nicht die Eltern.

0

Eltern können zu keinen Haustieren überzeugt werden, wenn sie keine wollen.

Egal aus welchen Gründen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mit ihnen ins Tierheim und zeig ihnen, was es für tolle Tiere gibt. Vielleicht überzeugt sie das.

Viel Erfolg dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung