Frage von cldxvz, 98

Ich möchte die Pille nehmen, aber man bekommt dann ein Fragebogen. Was für Fragen stehen drin?

Antwort
von sabrina211, 56

Also du machst dir ein Termin beim Frauenarzt und die untersuchen dich dann und fragen dich ein paar Sachen. Dann bekommst du eine Pille verschrieben die in den Augen der Ärztin gut zu dir passt...

Kommentar von cldxvz ,

Meine Freundin hat gesagt man braucht keine Untersuchungen.

Kommentar von sabrina211 ,

Beim ersten mal meistens nicht aber danach sollte man doch jedes halbe jahr einmal sich untersuchen lassen....gesund ist die Pille nicht und Krankheiten merkt man im Unterleib leider erst wenn es zu spät ist...Dann lieber 2 mal im Jahr hin und man hat seine Ruhe und ein gutes gewissen

Antwort
von Sally2000, 64

Also ich habe keinen Fragebogen für die Pille bekommen...

Kommentar von cldxvz ,

Was dann?

Kommentar von sabrina211 ,

Hab ich auch nicht....Die fragt dich nur ein paar Sachen zu ob man Probleme mit Pickeln hat...Sie entscheidet ob du eine schwache oder eher starke Pille bekommst die haben halt alle vor und nachteile

Antwort
von Gummibaer96, 24

Du bekommst einen Fragebogen, wenn du das erste mal zum Frauenarzt gehst, ja. Aber nicht bezüglich der Pille. 

Größe, Gewicht, Blutgruppe, wann hast du zum ersten Mal deine Periode bekommen?, hast du Schmerzen während der Periode?, ...

Sowas halt. Ist nichts schlimmes. 

Antwort
von frageloch, 44

wahrscheinlich ein Fake und man will alles wissen:

wie, wann, warum, wo, wie oft , mit wem, und klar, alle Praktiken im Detail.

Und ob du keine Babys magst.

Ne quatsch, die wollen halt wissen ob und welche Pille zu Dir passt und dazu brauchen sie halt ein paar Angaben über Dich, Deinen Körper und Deine Gesundheit.


Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 22

Bei mir standen fragen zu meiner und der Krankengeschichte meiner Familie drin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten