Frage von Philly5, 164

Ich möchte, dass mein Lehrer mich umarmt. Ist das normal?

Also, ich bin in Behandlung bei einem Arzt, der mir u.a. homöopathische Medikamente für die Psyche verschreibt. Allerdings wissen er und meine Eltern nur einen Teil. Ich möchte manchmal nämlich einfach nur traurig sein. Vor allem möchte ich, dass dies Personen mitbekommen, die keinen Kontakt zu meinen Eltern momentan haben, also Lehrer. Ich versuche dann zu weinen, wenn ich gar nicht traurig bin. Und dann denke ich darüber nach. Das macht mich dann wirklich traurig :( allerdings kann ich das gut verbergen und dann habe ich irgendwie nicht mehr das Bedürfnis, es zu zeigen. Ich mag also eigentlich nur die Vorstellung, traurig zu sein ._. Und dann stelle ich mir auch vor, wie ein Lehrer mich umarmt, wenn wir alleine sind. Ich habe diese Frage bereits in einem anderen Forum gestellt. Allerdings möchte ich ausdrücklich erwähnen, dass es bei mehreren Lehrern vorkommt und auch bei weiblichen, daher bin ich NICHT verliebt. Das Problem: ich möchte nicht, dass meine Eltern es mitbekommen, dass ich "traurig" bin, dann sagen sie es dem Arzt usw. Danke, falls ihr bis hierhin gelesen habt!! ♥ ich würde mich wirklich über eine ernsthafte Antwort freuen, da es mich belastet. Übrigens, ich bin ein Mädchen zwischen 11 & 17 :)

Antwort
von luciuslenius121, 98

Ich kann das echt gut nachvollziehen. Ich hatte mal eine Lehrerin, die ich am liebsten jedes Mal umarmt hätte, als ich sie gesehen habe. Ich habe sie einfach unglaublich gerne gemocht, weil sie so ein herzlicher Mensch ist und ich habe mich bei ihr immer Ernst genommen gefühlt.

Ich denke, es passiert manchmal, dass es einfach "passt". Man kann nicht erklären warum, aber man mag eine Person schon von Anfang an. Und gerade bei Lehrerin/ innen passiert das leicht mal, weil sie ja auh in gewissem Sinne verantwortlich für die Schüler sind, bzw. sich im Rahmen eines Lehrers um die Schüler kümmmern- der eine mehr, der Andere weniger. Und ich denke, dass es da ganz einen normale Sache ist, dass man aus dieser "Kümmer-Rolle" des Lehrers/in eine besondere Beziehung zu ihm/ ihr aufbaut und ihn/ sie einfach besonders gerne hat, wenn man spürt man liegt der/ dem Jenigen am Herzen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten