Frage von rockingfairy, 199

Ich möchte bei meinem Freund schlafen, aber Eltern erlauben es nicht..Was tun?

Kurze Vorgeschichte:
Ich und mein Freund sind 2 Monate zusammen, zugegeben nicht langr, aber meine Eltern kennen ihn schon 1 Jahr da er davor mein bester Freund war und oft bei uns war. Sie mögen ihn und sind auch froh das wir zusammen sind.
Wenn es allerdings ums Thema übernachten gehen sagen sie direkt nein. Wenn ich Frage warum nicht kommt sowas wie "Du sollst nicht bei Jungs schlafen" "Du bist zu jung" (bin 16). Er darf auch nicht bei mir schlafen. Wir hatten noch kein Sex und haben es auch nicht vor, da wir damit noch etwas warten wollen.
Jetzt meine Frage: Was kann ich tun damit ich bei ihm schlafen kann, mit dem Wissen oder auch ohne dem Wissen meiner Eltern?
Vielen Dank :)

Antwort
von TrudiMeier, 103

Ohne Wissen deiner Eltern solltest du nicht bei ihm übernachten. Wenns rauskommt (und das wird es irgendwann) gibts Riesenärger.  Wenn ihr zwei tatsächlich noch keinen Sex habt, dann schnapp dir deinen Freund und setzt euch mit deiner Mama zusammen. Erklärt ihr was Sache ist, dass ihr keinen Sex habt und auch vorerst nicht haben werdet. Es ist halt eine Sache des Vertrauens. Schlage vor, dass er zuerst bei dir übernachtet, damit Mama "ein Auge auf euch" haben kann.

Antwort
von Goodnight, 103

Sag deinen Eltern, dass es nicht Nacht sein muss um miteinander Sex zu haben.

Als Mutter ist es mir lieber der Sex findet beim Mädchen zu Hause statt als irgendwo in der Pampa oder beim Jungen zu Hause. Aus dem einfachen Grund, dass ein Mädchen zu Hause eher nein sagt, wenn es etwas nicht will.

Du bist nicht zu jung für Sex aber deine Eltern möchten das noch nicht wahrhaben. Da du den Jungen schon über ein Jahr kennst, kann ich die Bedenken deiner Eltern nicht nachvollziehen.

Antwort
von LAGS18, 79

am besten solltest du es Ihnen genau so erklären setz dich mit ihnen hin und sag das du selbst und dein Freund auch noch nicht bereit für Sex seid und dass deine Eltern sich darüber keine Gedanken machen sollen weil es nicht passieren wird

Antwort
von moonie99, 78

Ich erzähle meinen Eltern bei sowas immer, dass ich bei einer Freundin übernachte. Meine Eltern telefonieren da nicht extra noch mit den Eltern von der Freundin, ich weiß nicht wie es bei dir ist. Man hat ja auch Freundinnen, deren Eltern nicht die eigenen Eltern kennen, da kommt es dann auch nicht ans Licht, dass man gelogen hat. 

Antwort
von Chemiefreak15, 47

Mach das was Goodnight geschrieben hat das ist wirklich gut.

Antwort
von OhneRelevanz, 78

Was geht deine Eltern das an, wenn du mit ihm schlafen willst? Ich wäre nicht mal auf die Idee gekommen, meine Eltern vorher zu fragen ... das geht die doch überhaupt nichts an.

Die Jugend heutzutage.

Kommentar von rockingfairy ,

Nicht MIT ihm sondern BEI ihm :)

Kommentar von OhneRelevanz ,

Dann versteh ich erst recht nicht, wieso das deine Eltern interessieren sollte. Dann haben sie doch auch überhaupt keinen Grund dir das zu verbieten, oder ist ihnen so wichtig, dass du zuhause schläfst?

Kommentar von TrudiMeier ,

wenn du mit ihm schlafen willst?

Es geht um bei ihm schlafen - nicht mit!
 Und da haben Eltern schon ein Wörtchen mitzureden.

Kommentar von OhneRelevanz ,

Das habe ich schon gelesen, mir erschließt nur im Falle des "bei" ihm Schlafens nicht im Entferntesten, was man dagegen haben könnte. Im Übrigen scheinen die Eltern bei Sprüchen wie "Du sollst nicht bei Jungs schlafen" oder "Du bist zu jung" offenbar ebenfalls eher in Richtung "mit" zu denken.

Kommentar von TrudiMeier ,

Ja, natürlich denken die Eltern das. Und ebenso natürlich geht es sie nichts an, mit wem die FS schlafen will. Aber für Eltern ist bei = mit - und wenn sie es denn mit diesem Verbot verhindern können....auch wenn die FS hoch und heilig schwört, dass da diesbezüglich nichts laufen wird.

Und natürlich hast du deine Eltern nicht gefragt, ob du mit XXX schlafen darfst - sehr wohl hast / hättest du aber gefragt ob XXX bei dir schlafen darf. :-)

Kommentar von OhneRelevanz ,

Gut, dem kann ich folgen - auch wenn ich die Intention der Eltern nicht nachvollziehen kann. 

Vielleicht wäre also ein Gespräch angebracht, ich jedenfalls habe hierzu nichts mehr zu sagen.

Kommentar von Goodnight ,

Die Eltern sind natürlich schon berechtigt zu bestimmen wo die Tochter die Nacht verbringt . Sie dürfen auch bestimmen wer in ihrem Haus übernachtet.

Ganz nebenbei können Eltern alles verbieten von dem sie der Meinung sind, dass es ihrem Kind schadet. Auch wenn der Gesetzgeber nichts dagegen hat.

Kommentar von OhneRelevanz ,

Sie sind berechtigt, aber das bedeutet nicht, dass jede Entscheidung auch richtig ist und ich denke darum geht es hier u.a. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community