Frage von KONA6, 155

Ich möchte bei Lireplus einsteigen. Finanzielle Risiken?

Hallo, ich wurde durch einen Freund auf Lifeplus aufmerksam und habe mir überlegt einzusteigen, getreu dem Motto : Wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Er sagte mir, die monatliche Gebühr von 60 Euro (40 IP) sei die einzige finanzielle Hürde die auf einen zukommt. Nun gut, diese ist tragbar und ein versuch ist es wert.

Gibt es im Lifeplus-System bzw. dessen Marketing negative Erfahrungen von irgendjemandem? kann man sich verschulden ? was sind tipps, um tatsächlich von Anfang an ein kleines Sümmchen zu verdienen? Bitte keine Antworten von Lifeplus Verherrlichern sondern neutrale Erfahrungen! MFG

Antwort
von Dschubba, 115

1.) du weißt, das der betreffende Freund dich damit werben will und eine Stufe höher steigt und auch sein Bonus steigt?

2.) wie viele Bekannte und Verwandte hast du und willst denen das Zeug andrehen?

3.) Auf wie viele deiner Freunde kannst du mit der Zeit verzichten?

4.) Denn die Frage kommt auf dich zu, wenn du sie bekniest, damit sie dir ein so teures Produkt abkaufen!

5.) Wieviele reiche Freunde hast du, die sich z.B. nur eine Monatspackung für 60€ leisten können?

6.) hast du so viel Freizeit, dass du mit Gott und der Welt, Verkaufsgespräche führen kannst?

7.) Nur privat jetzt an dich, meine Kollegin macht das seit 3 Jahren, hat sich schon mehrfach Geld bei mir geliehen (in die Tausende), wenn sie nicht ein Kleinkind daheim hätte, hätte ich sie am ausgestreckten Arm verhungern lassen .... nur dazu ... mit viel Geld verdienen  ;-)




Kommentar von KONA6 ,

Ich denke doch man kann jeder Zeit aussteigen wenn einem die 60€ im Monat zuviel werden?

Kommentar von sollay ,

ja genau.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Gesundheit, 100

Googele doch mal "Strukturvertrieb". Na klar hat dir dein Freund davon erzählt, weil er verzweifelt weitere Verkäufer werben muss.

An deiner Stelle würde ich davon die Finger lassen.

Kommentar von Dschubba ,

yes... so ist es!

Kommentar von sollay ,

Es geht nicht um Verkauf, sondern um Empfehlung und Zusammenarbeit. Ich bin so dankbar dafür! Hätte es schon viel früher alles gebraucht.

Kommentar von SuccessDeer ,

Wer das Prinzip richtig erklärt bekommen hat, kann es erst richtig verstehen. "Strukturvertrieb", "Pyramidensystem".. Was sind denn eure Arbeitgeber?

Antwort
von SuccessDeer, 11

Hallo,

Ich weiß nicht aus welchem Team du kommst, aber dir sollte eigentlicht direkt diese Fragen beantowrtet werden!

Sollte immer noch Redebedarf bestehen melde dich gerne und ich zeige dir den schnellen und einfach Einstieg in fünf Schritten!

Gruß :)

Antwort
von sollay, 94

Es ist überhaupt kein Risiko, schau dir das ganze doch bei einem Open House unverbindlich an, so inspirierend und nette Leute! Was ich da gehört und selber erfahren habe durch die Produkte ist einfach lohnenswert. Gesundheit ist doch so wichtig, und für die, denen es aktuell gut geht, die beste Vorsorge. Der Aufbau ist langsam, aber wenn man dran bleibt lohnt es sich. Denk an die Tiefe! Die Meisten geben einfach zu früh auf und befassen sich zu wenig mit allem. Lese Bücher, die dir dein Sponsor bestimmt leihen kann! Es gibt einen guten Grund, warum genau diese Produkte empfehlenswert sind! Man darf ja keine Heilaussagen machen, aber seine eigenen Erfahrungen mitteilen!... Ich könnte noch so viel schreiben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten