Ich möchte autark leben. Doch wie fange ich das am besten an?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider kann ich irgendwie keine Kommentare mehr beantworten. Aber ich antworte mal dennoch auf die gestellten Fragen. Mein Gedankliche Buch besteht eher aus Wissen über Alltagsdinge Dinge. (Saatgut, Häuserbau aus verschiedenen Materialien, Erwerb, Anbau, Fertigung von Nahrungsmitteln, Pflanzenkunde, Herstellung von Werkzeug, Viehzucht, Pflege, schlachten & ausnehmen, Herstellung von Kleidung aus wolle, etc. Also kurz gefasst eher das Wissen das beim Überleben notwendig ist. Ich kenne mein 'gedankliches' Buch in und auswendig. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1.Woher soll in Indien oder auf dem Weg dahin das Geld für Sprit und Nahrung kommen?

2. wenn du einen Fleck hast und Strom Wasser Nahrung und ähnliches da sind
Hättest du einen Plan b wenn es doch schief geht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rvnkd
18.08.2016, 16:39

Wie ich schon geschrieben habe bin ich erst 17. Somit werde ich wohl noch 2 Jahre damit verbringen einen Vernünftigen Abschluss zu erwerben. Mein Freund ist älter als ich (22) und legt Geld das im Monat nicht gebraucht wird (ca 200€ mal mehr mal weniger) seit einem guten Jahr beiseite. Mittlerweile haben wir durch Weihnachten,  Geburtstag und Co. Schon stolze 3200€ gespart. Was natürlich noch lange nicht ausreicht. Aber immerhin etwas. So haben wir das auch die nächsten Jahre vor. Ein Plan B existiert nur grob. Da müssten wir uns noch etwas erkundigen. Vielleicht wäre Marokko für uns ein Plan B. Dort lebt ein großer Teil meiner Familie und mein Vater besitzt dort 2 Häuser. Einmal ein alt bäuerliches aus seiner Kindheit mit riesigem Feld und einem alten Stall und einmal ein Prachthaus. Nur das wäre wirklich nur im äußersten Notfall eine Option. Da dort meine Familie wohnt, ich aber gerne ein Leben ohne meine Großfamilie leben möchte. 

0

du hast schon ein buch (im kopf), in dem du viel wissenwertes ueber das aussteigen zusammengefasst hast und fragst jetzt, wie man das ganze anfaengt? wie passt das denn zusammen?

um in indien leben zu koennen (autark oder anders) brauchst du ein visum/aufenthaltserlaubnis. und wenn du dort land kaufen willst (auf dem du leben kannst), musst du dich erstmal bei der botschaft am besten ueber landerwerb in indien erkundigen. 

mit dem wohnmobil dahin zu fahren, wird eine lange reise und du solltest dir vorher gut ueberlegen, ob du das ein oder andere land auf dem weg nicht doch lieber meidest und einen umweg faehrst.

fuer den anfang solltest du schon mal ordentlich geld auf die hohe kante legen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Havenari
18.08.2016, 16:32

Wahrscheinlich hat er sein gedankliches Buch noch nicht gelesen :-D

2

Mit einem Schrebergarten kann man lernen, ob man von dem, was man anbaut leben kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung