Frage von Niloooo, 62

Ich möchte ausziehen... was muss ich beachten?

Hi, ich möchte ausziehen und weiß nicht auf was ich alles beachten soll... Ich empfange Bafög und mache eine schulische Ausbildung ... Kann mir jemand sagen auf welche Ämter ich gehen muss damit ich Geld bekomme... Freu mich auf eure Hilfe Geb auch Rückmeldung ...

Antwort
von Fortuna1234, 45

Hi,

du bekommst schon Geld von einem Amt. Oder was denkst du ist Bafög?

Deswegen gibt es nicht mehr. Und jetzt musst du eben schauen, was du dir - mit dem Geld was du bereits bekommst - leisten kannst. Und dann ziehst du ein und lebst.

Bei einem Auszug bekommst du 175€ mehr Bafög (Mietpauschale). Da reichst du einfach den Mietvertrag ein.

Kaution, Möbel und Extras musst du dir zusammensparen.

Antwort
von DerHans, 30

Wenn du BAFÖG und Kindergeld bekommst, musst du damit auskommen. Weitere Sozialleistungen gibt es dann nicht.

Wenn du damit nicht zurecht kommst, musst du dir einen Job suchen.

Antwort
von XC600, 9

ist schon lustig wie einfach ihr euch das immer vorstellt .... da geh ich einfach mal auf ein Amt und bekomme dann selbstverständlich Geld ........ dieses Anspruchsdenken wird immer schlimmer .....

Antwort
von derhandkuss, 22

Warum solltest Du zum Amt gehen, um Geld zu bekommen? So lange Du eine (erste) Ausbildung machst, sind Deine Eltern auch finanziell für Dich zuständig und nicht die Allgemeinheit! Wende Dich also bitte an sie wegen der Finan-zierung. Deine Eltern können Dir alternativ auch Wohnraum bei ihnen daheim zur Verfügung stellen! (Dann eben nix eigene Wohnung und Finanzierung durch die Allgemeinheit.)

Kommentar von Niloooo ,

Es ist meine zweite Ausbildung weil die erste nichts für mich war ... und es war eine normale frage ohne das man so frech sein muss ...

Kommentar von derhandkuss ,

Für eine zweite Ausbildung kannst Du nur dann eine Förderung erwarten, wenn Du erstens in Deinem ursprünglich erlernten Beruf keine Arbeit findest oder Du diese zweitens aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben kannst. So lange Du aber innerhalb Deiner ersten Ausbildung Dein Geld verdienen kannst, ist eine zweite Ausbildung Dein finanzielles Problem.

P.S.: Ich weiß, wovon ich rede, denn auch ich habe mehrere Ausbildungen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community