Frage von Angelikax2903, 47

Ich möchte ausziehen, bekomme ich irgendwelche Unterstützung?

Hallo, also wie man schon oben lesen kann möchte ich gerne ausziehen, also ich und meine Mama wohnen zurzeit alleine und bekommen Sozialhilfe, da meine Eltern getrennt sind aber wieder zusammengefunden haben möchten Sie mit meinen Bruder wieder zusammen ziehen. Jedoch möchte ich das nicht und zwar ich bin 19 Jahre alt und komme mit meinen Vater überhaupt nicht klar wir streiten uns wegen jeder Kleinigkeit und ich kann das einfach nicht. Seit einem Monat habe ich einen Job ich verdiene im Monat 364€ und bin nebenbei noch auf der Suche nach einer Ausbildung das heißt zurzeit bekomme ich auch kein Kindergeld. Ist das möglich irgendwo Hilfe zu bekommen, vielleicht mietzuschlag oder ähnliches ? Danke im Voraus

Antwort
von turnmami, 18

Du kannst nur ausziehen, wenn dir das Jugendamt bescheinigt, dass ein Zusammenleben mit deinen Eltern nicht möglich ist.

Ansonsten musst du zuhause bleiben oder die Wohnung selber finanzieren.

Antwort
von Elfi96, 12

Nein, da du u 25 bidt und noch keine abgeschlossene Ausbildung hast, sind deine Eltern für dich zuständig. Nicht umsonst bist du noch bei deiner Ma in der BG. 

Dann: du bist Ausbildungssuchend, da steht dir trotz kleinem Nebenverdienst Kindergeld zu. Es muss idR  nur beantragt werden. Aber wenn du und deine Ma von der Stütze leben, ist das KG schon mit im Bedarfssatz enthalten. 

Da musst du halt noch kleine Brötchen backen und versuchen, das Beste aus deiner Lage zu machen. Einen Gang zum Jugendamt halte ich für wenig aussichtsreich. LG

Antwort
von padalica, 25

Wenn du eine Ausbildung hast , kannst du BAB und Wohngeld (wenn du Mietvertrag schon unterschrieben hast) beantragen

Antwort
von Doktorfruehling, 6

Das.wird nichts, musst bis 25 @Home bleiben oder Mutti und Papi muessen zahlen

Antwort
von DerDanda1, 4

Erst Hose und Oberteil dann Unterwäsche

Bitte ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten