Frage von Lolaloumimou, 110

Ich möchte an Gewicht zu nehmen?

Ich bin 20 Jahre und schon immer sehr schlank gewesen! Hab auch einen schmalen Körperbau. Vorab ich bin komplett gesund, alles ist in Ordnung gesundheitlich. Es ist einfach ein guter Stoffwechsel. Jedenfalls können manche sich ja vorstellen das ich gern was weiblicher aussehen würde. BITTE SPART EUCH DIE KOMMENTARE WIE ESSE FAST FOOD ODER ÄHNLICHES!!!! Ich esse gut und genug!!! Aber vielleicht hat ja jemand das ähnliche Dilemma wie ich (gehabt ) Ich hab schon versucht mehrere zwischenmahlzeiten zunehmen oder generell mehr zu essen. Hilf nur nicht. Jegliche Pulver hab ich zu mir genommen keine Wirkung Danke im voraus

Antwort
von LuxLibertatis, 41

Dünn sein kann ziemlich ätzend sein, schon allein wenns um Kleider einkaufen geht. Ich hatte früher dasselbe Problem bzw. hab es immer noch (mir fehlen noch 5kg um mein Wunschgewicht zu erreichen). Mir war es immer besonders wichtig, gesund zuzunehmen. Das habe ich mit selbstgemachten Kalorienshakes geschafft (ca. 5kg in gut 6 Wochen).

Sieh dich mal im Netz um, z.B. hier: http://www.schnell-gesund-zunehmen.de/10-rezeptideen-fuer-schmackhafte-shakes-zu...

Ich habe einmal am Tag etwa 0,5l an Shakes getrunken. Nebenbei solltest du dann eben noch normal essen. Es hilft auch, ständig kleine Mahlzeiten zu essen, so gewöhnt sich dein Körper an die ständige Zufuhr von Essen, macht sich eher bemerkbar, wenn du mal ne Stunde nichts isst und dir fällt es leichter dranzubleiben und regelmäßig zu essen. Eventuell könntest du auch Weight Gainer ausprobieren. Das werde ich demnächst mal versuchen.

Antwort
von EnmmaAi, 30

Aus eigener Erfahrung... mehr als einfach mehr zu essen kannst du wirklich nicht tun. Ich wog früher 47 Kg bei 158 cm Körpergröße und konnte essen was ich wollte und wie viel ich wollte^^ Zugenommen habe ich nach 3 Schwangerschaften :P  Jetzt wiege ich 53-54 Kg und bin jetzt 28. Gib deinem Körper die Zeit sich normal umzustellen =) Ich weiß wie ärgerlich es ist, besonders im Sommer und in der Oberweite sieht man meistens auch nicht grad gut bestückt aus XD Wer dünn ist und mind. vollen A oder B hat, der hat noch echt Glück ^^ Aber auch durch zunehmen,  werden die Brüste auch nicht unbedingt größer, leider... Meine jüngere Schwester ( 12 Jahre jünger als ich) hat das selbe Problem und hat es akzeptiert, merkt aber auch selbst dass es von Jahr zu Jahr immer besser wird ^^

Antwort
von LuxLibertatis, 21

Noch ein kleiner Zusatz: Fürs zunehmen musst du ja im Prinzip nur mehr Kalorien zu dir nehmen, als dein Körper eigentlich braucht. Wie viel du brauchst kannst du kinderleicht mit einem Kalorienrechner im Netz herausfinden (Google ist dein Freund). Nimm also deinen errechneten täglichen Kalorienbedarf und addiere 500 kcal. Das brauchst du, um zügig und verlässlich zuzunehmen. Je nachdem wie aktiv zu bist dürften das insgesamt 2500-3000kcal sein auf die du pro Tag kommen musst. Danach heißts dann eben: Kalorien zählen und das richtige Essen essen. Wenn das nicht klappt, ab zum Arzt. Probleme z.B. mit der Schilddrüse und andere Störungen können Stoffwechselprobleme hervorrufen, die die Gewichtszunahme ausbremsen oder verhindern.

Kommentar von Lolaloumimou ,

Ich esse mehr als mein bedarf seit 2 1/2 jahren weil mir mein Arzt gesagt hat das ich das probieren soll.. Es tut sich nichts die üblichen Tipps aus dem Internet hab ich schon durch auch die verschiedenen Lebensmittel die viele gute fett oder Kohlenhydrate enthalten habe ich gegessen. Am essen liegt es nicht da mein Stoffwechsel zu gut arbeitet...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community