Frage von TearsOfDarkness, 31

Ich möchte abnehmen kann mir jemand tipps geben?

Ich suche gesunde rezepte bzw sport arten die man am anfang machen kann

Expertenantwort
von Pummelweib, Community-Experte für Sport, 21

Es kommt drauf an, wie viel du jetzt wiegst.

Ausdauersportarten sind gut, wie: joggen, inlinern, u.s.w. Wenn du stark übergewichtig bist ist am Anfang schwimmen und walken am besten, weil es die Gelenke schont.

Mit der richtigen Ernährung und unterstützend Sport kann man viel erreichen, aber man braucht viel Geduld, das geht leider nicht, von heute auf morgen. auch ist vieles genetisch bedingt, so das man an bestimmten Stellen gar nicht abnehmen kann und der Körper sucht sich aus, wo er zuerst abnimmt und das sind nicht immer gleich die Problemzonen, die kommen nämlich oft erst zum Schluß.

Wenig essen macht keinen Sinn, denn dein Körper braucht Nahrung um richtig arbeiten zu können. Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. du musst mehr verbrauchen als du zu dir nimmst, um abzunehmen. Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Es ist ratsam langfristig abzunehmen, also langsam, anstatt zu schnell, weil man es sonst ganz schnell und noch mehr wieder drauf bekommt. Wenn du zu wenig zu dir nimmst, dann geht dein Körper auf Sparflamme und du kannst gesundheitliche Schäden, bis hin zu Essstörungen davon tragen.

Schnell abnehmen macht nie Sinn, denn dann nimmt man durch einen Jo Jo Effekt auch schnell wieder zu. Schnell abnehmen bringt überhaupt nichts, weil man auch wieder schnell zu nimmt, dann ruft der Jo Jo Effekt. Eine gesunde Abnahme ist zwischen 0,5 kg und 1 kg die Woche. Gerade am Anfang, nimmt man durch den hohen Wasserverlust mehr ab.

Wenn man eine gesunde Ernährungsumstellung macht, dann darf man alles Essen was man möchte, so bekommt man keinen Heißhunger und muss sich nichts versagen, nur lernen vernünftig damit umzugehen.

Wichtig ist, wenn schon abnehmen, dann gesund. Ernähre dich einfach gesund und mache etwas Sport. Dickmacher wie: helles Mehl, Kuchen, Fastfood, fette Wurst, u.s.w. einfach sorgfältig damit umgehen. Wichtig sind gesunde Fette, Vollkorn- und Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, Gemüse, Obst u.s.w ebenso wichtig sind viel ungesüßte Getränke und gesunde Fette, damit dein Körper alle Nährstoffe bekommt, die er braucht.

Wenig essen macht keinen Sinn, denn dein Körper braucht Nahrung um richtig arbeiten zu können. Wichtig ist das du deinen Grundumsatz hast und nicht zu wenig zu dir nimmst, sonst geht dein Körper auf Sparflamme und du nimmst nicht mehr ab. du musst mehr verbrauchen als du zu dir nimmst, um abzunehmen. Das beste ist eine gesunde Ernährungsumstellung. Auf Kohlenhydrate solltest du im Wachstum nicht verzichten.

Mit einer gesunden Ernährung und dem Wachstum reguliert es dein Körper ganz von alleine, das einzige was du brauchst, ist Geduld. Wenn du wieder wächst, dann streckt sich dein Körper und das Problem könnte sich ganz schnell, von selbst erledigt haben.

Minderjährige sollten gar nicht abnehmen nicht abnehmen, weil es der Körper selbst reguliert, wenn man wieder wächst, dann streckt sich der Körper. Es sei denn, es ist starkes Übergewicht vorhanden, dann sollte man einen Arzt zu Rate ziehen, der einen Ernährungsplan erstellt, der auf einen zugeschnitten ist.

Wie alt. groß und schwer bist du denn?

LG Pummelweib :-)

Kommentar von TearsOfDarkness ,

bin fast 19 und bin ca 1,70 groß und wiege 125

Kommentar von Pummelweib ,

Danke für deine Info.

Wichtig ist, das du langsam abnimmst, dich nicht selbst unter Druck setzt und dir und deinem Körper, die Zeit lässt, die er braucht, denn dann hält es auch länger.

Manche Krankenkassen unterstützen einen dabei mit einem Ernährungs- und Sportplan, erkundige dich dort, oder beim Arzt einmal, das könnte es leichter machen, falls du alleine nicht so gut klar kommst..

LG Pummelweib :-)

Antwort
von Henningbae, 16

Es kommt beim Joggen auch darauf an, wie viel übergewichtig man ist. Wenn man viel wiegt, ist Joggen sehr schlecht für die Gelenke. Da würde ich eher auf einen Crosstrainer gehen. Essen kann man mega viel. Wenn du Low Carb machen willst, brauchst du keinen anstrengenden Sport um abzunehmen. Aber Informiere dich einfach mal darüber. Freundliche Grüße

Antwort
von Ella1988, 22

Etwas weniger essen, z.B. nur so viel, dass du gerade satt bist und nicht hungern musst. Evtl. mehrere kleine Mahlzeiten am Tag und einfach mal konsequent ALLE Süßigkeiten weglassen. Bewegung ist natürlich auch ganz förderlich, joggen, walken oder enigstens eine halbe Stunde spazieren gehen am Tag.

Antwort
von Baltion, 31

Joggen ist immer ein guter Start in den Sport. Da brauchst du nur Sportschuhe und Jogginghose. Zahlst kein Geld bist an der frischen Luft und kannst dir das so legen wie du es brauchst und da gibt es auch kein " Habe keine Zeit" oder "ist zu weit weg".

Kommentar von TearsOfDarkness ,

Joggen is gut :)

Kommentar von Henningbae ,

Es kommt beim Joggen auch darauf an, wie viel übergewichtig man ist. Wenn man viel wiegt, ist Joggen sehr schlecht für die Gelenke. Da würde ich eher auf einen Crosstrainer gehen. Essen kann man mega viel. Wenn du Low Carb machen willst, brauchst du keinen anstrengenden Sport um abzunehmen. Aber Informiere dich einfach mal darüber. Freundliche Grüße

Antwort
von KleinerEngel18, 12

Ich würde dir eine Low Carb Ernährung ans Herz legen.  Nicht Jeder ist ein Fan davon, aber ich mache das nun schon eine ganze Weile, habe super abgenommen und mein Gewicht nun auch gehalten. Sportlich würde ich dir ein Fitnessstudio empfehlen. 

Gerne kannst du mich bei Fragen privat anschreiben, dann kann ich dir mehr erzählen und Tipps geben.

Antwort
von Royce, 26

Erkundige dich nach Low Carb Rezepten und achte auf eine negative Energiebilanz. Hungern ist out, mehr auf die Ernährung achten (Kohlenhydratarme und Ballaststoffreiche Ernährung). Geh laufen mit Intervalleinheiten, dann wirst du schnell Erfolge erzielen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community