Frage von appleoskar04, 66

Ich mochte einen Fuhrerschein machen, aber bin arbeitslos und bekomme Sozialhilfe vom Jobcenter. Darf ich fur den Fuhrerschein selber zahlen?

Passiert etwas wenn mir das Jobcenter einen Termin vereinbart und fragt mich woher ich dieses Geld habe oder, dass ich den Job, den sie mir anbieten nehmen soll? Ich mochte einfach 2 Monate einen Fuhrerschein machen ohne Termine bei Jobcenter.

Vielen Dank im Voraus :)

Antwort
von bffsinaunddesi, 29

hast du den bis jetzt iwas gelernt berufsmäßig wenn ja such dir ein job in die richtung wenn nicht dann fang deine ausbildung an

Antwort
von diePest, 36

Klar kannst du den FS selbst zahlen. 

Allerdings musst du natürlich alle Verpflichtungen des Jobcenters wahrnehmen.. wieso auch nicht? Nur weil man da ne Stunde rumsitzt behindert das doch nicht den Erwerb des Führerscheins. 

Antwort
von Carlystern, 35

Ja natürlich warum nicht wenn du es kannst.

Antwort
von MML88, 45

Ich frag mich auch wo du das Geld her hast. Nicht arbeiten gehen aber Führerschein machen. Tut mir leid aber das ist für mich einfach unverständlich

Kommentar von MML88 ,

und selber zahlst du ja nicht wirklich. Das macht wohl das arbeitende Volk für dich

Kommentar von Carlystern ,

Hast du was gegen die Arbeitslose Bevölkerung. Kommt mir so vor deiner Antwort zu urteilen.

Kommentar von MML88 ,

ja , wenn jemand kein Termin beim Jobcenter haben möchte , damit er in Ruhe sein Führerschein machen kann und das Geld sozusagen vom steuerzahler komm, hab ich schon ein Problem. Ich finde man sollte sich erstmal um arbeit bemühen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community