ich merke das Schule nix mehr fuervmich ist, schlimm?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Kommt eben drauf an wie du dir deine Zukunft vorstellst. Wenn du noch studieren willst ist es keine glorreiche Idee das Abi abzubrechen.

Aber generell: nein es ist nicht "schlimm".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht jeder mensch muss das abitur haben. warum wolltest du das denn nachmachen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist nicht schlimm, wenn Du abbrichst.

Offenbar hast Du ja einen Abschluss in Deinem Beruf und somit auch schon was geleistet, auf das Du stolz sein kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beangato
10.03.2016, 10:39

Wer einen "Pfeil runter" ohne Begründung gibt, ist einfach nur feige.

0

Nein, im Gegenteil. Mit 30 weiß man in der Regel, was einem gut tut.

Gruß Matti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

gibt es denn jobs, die man schon ausübt und für die man (nur) das abitur nachmachen muss? ich wüsste nicht. falls du dich aber weiterentwicklen und vorankommen willst, z.b. mit einem drauf folgenden studium, dann musst du dich durchbeißen.

sonst mach lieber den angelschein, das ist entspannter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt doch selber wissen was du willst...Allerdings, wenn man das so sieht, scheint es bei dir gerade daran zu fehlen. lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?