Frage von unicornlover751, 599

Ich masturbiere mich als Mädchen aber möchte damit aus religiösen Gründen aufhören?

Was sind Nachteile für das masturbieren?

Antwort
von Seefuchs, 389

Vorteile: Entspannung, Kennenlernen deines Körpers, Befriedigung von Bedürfnissen.

Nachteile: Du kannst feuchte Finger bekommen.

Antwort
von chefin57, 168

Nachteile kenne ich keine. Ich tue es schon seit ich etwa zwölf Jahre alt war. Auch heute mit fast 60 tue ich es noch  öfters und stehe auch dazu. Es bringt mir den Spass und die Entspannung die ich brauche, wenn mein Mann unterwegs ist. Manchmal lasse ich ihn auch zuschauen und mache ihn damit so richtig an.

Ich wüsste auch nicht, dass in irgend einer Religion steht, dass das Masturbieren verboten sei. Vielmehr haben das die Odrigkeiten der Religionen hineininterpretiert.

Was da so alles herumgesalvatert wird ist doch, wenn man sich das mal genau reinzieht, echt nur dummes Zeug.

Wissenschaftlich ist es einfach wichtig, sich und seinen Körper richtig kennen zu lernen, es bringt uns echte Entspannung und der Körper schüttet auch viele Glückshormone und andere aus. Das ermöglicht uns erst mal zB besser zu schlafen, entspannter an die Alltagsprobleme heran zu gehen und entspannter gehen wir besser mit Problemlösungen um. Auch macht es uns den Kopf frei und erleichtert es uns auch zu Lernen und zu arbeiten.

Ich bin auch Khristin und würde niemals dem Wahnsinn verfallen, deshalb mit der Masturbation aufzuhören. Auch mein Mann würde das niemals von mir verlangen.

Expertenantwort
von Matzko, Community-Experte für Sex, 196

Ich weiß nicht, welcher Religion du angehörst, die dir Masturbation verbieten könnte. Ich bin Christ und meine Religion verbietet das nicht. Es steht auch davon nichts in der Bibel. Ich kenne auch keine Nachteile, sondern nur Vorteile, denn Masturbation ist gesund, baut Stress ab, entspannt, setzt Glückshormone frei, trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei und du lernst dabei deinen Körper noch besser kennen. Warum also damit aufhören?

Kommentar von Christian3684 ,

In christlichen fundamentalistischen  Kreisen wird bis heute die SB verurteilt und abgelehnt. Begründet wird es mit einer biblischen Aussage, die auf Onan zurückgeht. Davon leitet sich der Begriff Onanie ab.

So wurde noch im 18. Jhd. behauptet, dass sich die SB negativ auf das Gehirn, bzw. auf seinen Geist auswirken würde. Was natürlich nachweisbar falsch ist. Aber so werden eben Behauptungen aufgestellt, um die Menschen einzuschüchtern: Schließlich ist  die Angstmacherei und Einschüchterung ein wichtiger Bestandteil der Religion.

Stattdessen wäre es notwendig  auf  den richtigen Gebrauch der Sexualität und auch auf die positiven und negativen Aspekte hinzuweisen. Schließlich soll der Mensch Herr/Herrin seiner/ihrer Triebe und nicht Sklave/in sein, um sich nicht selber oder andere zu schaden. Leider ist schon vielen Menschen die Sexualität zum Verhängnis geworden.

Man darf dabei nicht übersehen, dass wir heute in einer  extrem sexualisierten Gesellschaft leben, in der mit ihr sehr leichtfertig umgegangen und viel Geld gemacht wird. Wenn früher die Prüderie im Vordergund stand ist es heute der leichtfertige Umgang mit der Sexualität. Beide Positonen stellen Extreme dar, die dem Menschen nicht gut tun.

Kommentar von Matzko ,

Danke für deinen ausführlichen Kommentar, aber alles, was du geschrieben hast, Christian3684, ist mir auch bekannt. Ich kann im Zusammenhang der Frage diese Belehrung nicht verstehen, denn ich habe keine Frage gestellt, sondern auf eine Frage geantwortet und ich kenne deine Ausführungen, wie schon erwähnt, alle. Sie widersprechen aber nicht meiner Antwort.

Antwort
von dermitdemhund23, 333

Vorab, es heisst "masturbieren" und nicht "sich masturbieren".

Nun zur Frage, KEINE. Es hat nur Vorteile. Aber wenn du damit wegen deiner Religion aufhoeren willst, selber Schuld ;)

Antwort
von MrMuffin1, 376

Was die Nachteile sind weist du doch selber am besten.. keiner kann dich zwingen damit aufzuhören aber wenn du es freiwillig machst.. würde ich nicht versteh warum

Antwort
von LordPhantom, 300

Es gibt keine Nachteile

Antwort
von Michia12, 373

Es gibt keine Nachteile

Antwort
von HalloRossi, 241

Es gibt gar keine Nachteile!

Antwort
von Matermace, 239

Es hat keine Nachteile, auch wenn das gerade Religiöse gerne behaupten. WIssenschaftlich unhaltbar.

Antwort
von PrisonBreak4, 168

Also zwar ist es in allen Religionen ist nicht verboten dass man sich befriedigt auch in Islam nicht..

Wenn jemand gläubig ist und nicht masturbiert wie kann er dann umgehen ohne selbstbefriedung.. wenn mann das nicht macht kommt immer falsche gedanken raus.. also stellts mal vor wenn ein junge nicht masturbiert und dass wird auch zur vergewaltigungen verursachen! Sex vor der ehe ist bei jedem Religionen verboten..

Aber masturbien spielt da keine rolle !!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community