Frage von KidLi, 31

Ich mag sie sehr! Aber weiß nicht was ich tuen soll?

Hey Leute, Ich(14) brauche mal einen Rat ... ich schreibe schon seid einem Jahr mit einem Mädchen(14) das ich schon ca. 2 Jahre kenne. Verständlich das man sich mal schnell in sie verschaut ... zu ihr, sie ist schön, tickt fast genauso wie ich und spricht Sarkasmus fließend. :D Also wieder zurück zum Thema wir haben schon mindestens 100.000 Wörter mit eimander geschrieben manchmal eine oder mehrere Stunden am Stück, ich mag sie sehr und sie mich auch. Doch sie schrieb immer Sachen wie sie weiß nicht ob sie jemals einen Mann/Freund haben will. Und sie mochte mich immer mehr über die Zeit, doch ich hatte Angst, dass wenn wir zusammen kommen sie nachgibt und nicht mehr mit mir zu tun haben will. Deswegen hatte ich oft mich auf einmal nicht mehr für sie interessiert (heute weiß ich es war ein Fehler!), weil ich nicht wollte das sie sich in mich verliebt! Doch ich konnte nie aufhören und wir schrieben immer wieder. Seit ca. 4 Wochen schreiben wir wieder sehr intensiv ... doch sie schrieb gestern etwas, dass es toll wäre wenn ihr Vater mit ihrem Freund/zukünftigen Freund klar kommt. Ich dachte oh ... ok sie meint bestimmt, dass es einfach toll wäre, nichts besonderes. Heute macht sie wieder ein Andeutung und ich dachte komm du musst jetzt fragen ... und ja sie hat einen Freund und anscheinend noch nicht lange. Ich nehme ihr nichts daran übel wenn sie jemanden besser mag als mich, aber warum plötzlich weiß jemand vielleicht einen Grund warum sie plötzlich anders denkt? Und ja ich mag sie zur Zeit mehr als jemals! Und ich habe aus Fehlern gelernt! Mich interessiert nur ob ich noch Chancen haben werde ... ich bin nicht jemand der Leute auseinander reißt, aber sobald sie sich vielleicht mal trennen, ... ich weiß nicht hat jemand schon Erfahrung gemacht? Mich wundert einfach warum ... ich hätte sie eindeutig damals fragen müssen. :(

Antwort
von brownie273, 31

Nun ja ich möchte dir hier kein negatives Wissen aneignen, aber du wirst es in älteren Jahren noch lernen. Du hast 2 Möglichkeiten.

1. Verzichten - Das Gefühl welches du beschreibst wird sich in den nächsten Jahren noch unzählige Male in verschiedensten Ausmaßen zeigen.

2. Der stärkere gewinnt - so war es damals in der Steinzeit schon. 

Was davon nun richtig ist, wird dir keiner beantworten können. Die Gesellschaft wird dir sagen - Warte ab. Doch ob es das richtige ist weiß man nicht.

Am einfachsten ist es, dass zu tun, womit du dich wohl fühlst.

Kommentar von KidLi ,

Vielen Dank für deine Antwort! Ich sehe sie übermorgen in der Schule, ich werde mir deine Tipps merken und mir die Sache mal die Tage durch den Kopf gehen lassen!

LG Linus :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community