Frage von kajo63, 8

Ich, männlich, 52/183/135 wollte beginnen ins Fitnessstudio zu gehen, geniere mich jedoch für mein Aussehen.?

Vor einigen Jahren (3-4 Jahren) war ich schon mal, es war jedoch immer ein Spießrutenlauf sich umzuziehen, duschen war unmöglich, das ging nur zu Hause.
OK, jetzt werden die Ratschläge kommen,
• kümmere dich nicht um die anderen....
• man geht ja hin um abzunehmen
• usw
es ist jedoch so, das es total stressig, belastend ist, man will einerseits doch, die Angst, Sorge, Unsicherheit überwiegt jedoch u. bleibe deshalb fern.
Bin in Wien zu Hause, vielleicht kennt jemand auch das Gefühl u. kann seine Gedanken schreiben.

Antwort
von Pedi1111, 5

Nicht jeder kann perfekt sein und Du bist ja gewillt, es zu ändern. Kopf hoch, Blick geradeaus und durch. Mache dein Ding, setz Dir ein festes Ziel, zeige es Dir selbst und den anderen. Denke daran, es gibt immer noch jemanden, der schlimmer dran ist, egal wie und wo.

Antwort
von wahyo, 8

Also wenn ich im Fitnessstudio bin hab ich mir bei Leuten mit "unvorteilhaftem" Körperbau noch nie irgendwas negatives gedacht weil es ja eigentlich bedeutet das der oder die etwas dafür tut seine körperliche Erscheinung zu ändern ... Und soweit ich weiß sehen das die allermeisten das auch so deshalb mach dir keinen Kopf und geh einfach dahin:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten