Ich männlich 20 / esse kein Obst und Gemüse aber will trotzdem abnehmen gibt's da irgend welche Gerichte oder algemein was ich kann essen??

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Das ist aber höchst ungesund,dass Du keinerlei Obst und Gemüse isst, das weißt Du hoffentlich. Auch keine Tomaten? Was ist mit Salat?

Gesunde kalorienarme Nahrungsmittel sind: Alle Salate, Tomaten, Gurken, Naturjoghurt, Vollkornknäckebrot, Müsli (wobei man da normalerweise Obst reinmacht), ... eh, jetzt fällt mir nichts mehr ein, da ja alle Gemüsesorten wegfallen.

Das gibt es doch gar nicht, die schmecken doch völlig unterschiedlich. Kürbis z.B. schmeckt doch nicht wie Karotten, Erbsen, Mais, Spinat, Brokkoli, Fenchel, Blumenkohl....... Absolut unterschiedlich im Geschmack und in der Konsistenz.

Wenn Du Dich weiterhin ohne Obst und Gemüse ernährst, wirst Du Mangelerkankungen bekommen, davon kannst Du fest ausgehen.

Was isst Du eigentlich normalerweise? Bist Du das auf dem Bild? lg Lilo


Kommentar von Serkannnn
22.09.2016, 10:52

Ehrlich gesagt esse ich gerne Kartoffeln Erbsen Zwiebeln

0

Omelette mit Vollkornbrot und Schinken, dazu paar kleine tomaten wenn du magst. Wäre ein gutes essen. Oder vollkornnudeln mit tomatensauce , dazu thunfisch und mais (in die sauce)
Reis mit curry gewürz, Ofenkartoffeln mit quarkdip und ohne butter, morgens Haferflocken mit milch und paar nüssen, statt cola und co lieber wasser & Tee ohne zucker

Lass einfach Kohlehydrate weitest gehend weg.

Mit Fleisch, Fisch und Eiergerichten kannst du auch abnehmen.

Darfst halt mit den Mengen nicht übertreiben.

Hallo! Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung. 

Aber erst braucht es Informationen wir haben nicht einmal Dein Gewicht, alles Gute.

Kommentar von Serkannnn
22.09.2016, 10:49

Ich gehe 4 mal die Woche cardio Training machen wiege 112 Kilo hab 7 schon abgenommen also von 119 ich bin 1.72m groß und joa kannst gerne fragen stellen

1

Das einzige was du brauchst ist ein Kaloriendefizit und das geht theoretisch(!!!) mit jedem Lebensmittel. Allerdings sind Lebensmittel mit geringer Kaloriendichte tendenziell besser geeignet, allen voran Gemüse :-)
Aber natürlich sollst du dich nicht ausschließlich von Gemüse ernähren, extrem ist nie gesund.

Hallo,

als Erstes: Obst und Gemüse ist zwar gesund (und wenn richtig gemacht sehr lecker!), aber es ist deine Entscheidung. Ich würde dann aber Vitaminpräparate schlucken. Gibt es überall zu kaufen, aber schau dass du Hochwertige bekommst. (Apotheke oder Internet) 

Schau bei deiner Ernährung dass du Zucker und Kohlenhydrate weitestgehend vermeidest. Zucker ist auch in vielen anderen Lebensmitteln drin wo man es nicht glaubt, Wurst zB. um dir einen Überblick zu verschaffen schau dir bei jedem Lebensmittel immer die Nährwerts Angaben an.

Deine Ernährung sollte viel aus Eiweiß bestehen, also Fleisch, Fisch, Eier usw. lässt sich alles googeln.

Vielleicht probierst du auch mal Proteinshakes ? Statt dem Abendessen zB.

Und mach Sport, dann geht das alles schneller. Ich bin nach wie vor der Meinung Kraftsport ist die Beste Art um abzunehmen. Cardio würde ich da nur einen kleineren Teil machen. So 80% Kraft - 20% Cardio.

Viel Glück und alles Gute!

(Vielleicht kommst du ja doch noch auf den Obst & Gemüse - Geschmack ;) )

Was du isst, ist erstmal unerheblich, es ist eher entscheidend wieviel du davon zu dir nimmst. Reduzier einfach die Mengen und stell von fetten Speisen zu mageren, eiweißreichen Speisen um. Lass Zucker weg und reduzier zusätzlich noch die Kohlenhydrate.

Obst und Gemüse!

Sorry du kannst dich nicht gesund ernähren, wenn du gründsätzlich auf Obst und Gemüse verzichtest.

Man nimmt ab, wenn man weniger Energie zu sich nimmt als man verbraucht. Ist eigentlich einleuchtend.

Also entweder weniger Energie zuführen - oder den Verbrauch ankurbeln.

Wie du diese Energiemenge erreichst ist unerheblich. Du nimmst auch ab, wenn du ein Stück Sahnetorte am Tag isst.

Nur gesund ist das eben nicht.

Wenn du gesund abnehmen möchtest wirst du um Obst und Gemüse nicht komplett drum rum kommen. Dein Körper braucht die Vitamine da drin... Zwiebeln und Kartoffeln sind übrigens auch Gemüse ;-)

Alles in Maßen - und möglichst ausgewogen. Dann wäre es gesund.

Wenn es dir nur ums Abnehmen geht, dann kannst du essen, was du willst. Nur eben weniger, als du verbrauchst.

Auf Kohlenhydrate verzichten ist ein guter Schritt

Ich würde dir empfehlen keine Light produkte zu konsumieren, der Körper kann Sie nicht richtig verwerten. Auch auf magerine verzichten. Nur noch wasser Trinken. Haferflocken am Morgen geben dir viel Kraft und Nährstoffe. Wenn du kartoffeln magst probier mal Süsskartoffeln aus. Jetzt ist gerade Kürbis Zeit, der schmeckt auch toll mit kartoffeln. 

Gemüse und Obst ist so vielfältig hast du wirklich alles ausprobiert? Vielleicht kannst du dich nur von Beeren ernähren; heidelbeeren, Erdbeeren etc? 

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Alles gute

Kommentar von Kugelflitz
22.09.2016, 13:20

Haferflocken sind pures Mastfutter und Süßkartoffeln schlechter als normale Kartoffeln, da sie unwahrscheinlich viel Zucker haben. Er will ab- und nicht zunehmen.

0

du kannst mit big macs abnehmen wenn du willst.

man kann essen was man will

WENN

man die überschüssige Energie verbrennt. je mehr du isst desto mehr Sport und Gedankenarbeit musst du am Tag machen. Ja das Gehirn verbraucht viel Energie. Fahrrad fahren und dabei Mathe machen und du nimmst 10 kg in der Woche ab

Also entweder mehr sport und du darfst reinhauen

oder weniger sport und der 2, Big mac muss leider hinter der Kasse bleiben

Fisch oder Hühnchen, lieber gedünstet als gebraten oder wenn doch braten: geht auch mit Selters. Vollkornknäcke mit Quark, Hüttenkäse, magerem Kochschinken. Wichtiger als das, was du isst, ist, was du NICHT isst. Verzichte möglichst konsequent auf Zucker und Fett. Tipp: Kalorien lassen sich ganz leicht beim Trinken einsparen. Wer also konsequent bei Wasser, Tee und Kaffee bleibt (ungesüßt natürlich), der tut auch schon ganz viel.

Was möchtest Du wissen?