Ich, männlich 15, habe mich in einen Klassenkameranden von mir verliebt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

lieber effzehkoeln...du bist ja voll in der Pubertät, da spielen wirklich deine Gefühle, deine Hormone alle verückt; du bist verliebt bis über beide Ohren in deinen Klassenkameraden, obwohl du vorher keine schwulen Gedanken hattest...also ich rate dir...sei bitte geduldig und überstürze nix, indem du dich bei ihm outest und daß du ihn direkt sagst: ich liebe dich - also nein - so nicht...

...versuche vlt. allenfalls dich näher an ihn heranzutasten, evtl. empfindet er ja doch etwas für dich und hat es sich genauso( wie du bis vor 1 Jahr ), noch nicht getraut zu sagen...ok, das wäre für dich die günstigste Option..., aber nicht auszuschließen; dennoch geh behutsam vor, sicher werden dir hier noch Gleichaltrige Tipps geben, die es genauso wie du erlebt haben und es sich bei denen auch wie von selbst, erledigt hat, sei geduldig...liebe Grüße aus Köln

ps : es würde mich ernsthaft interessieren, wie es mit deinem Klassenkameraden verläuft, dazu kannst du mich auch über PN anschreiben, auch für später, ich helfe gerne, wenn ich kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß dass klingt jetzt dumm aber versuch einfach mal abzuwarten..vielleicht liebst du ihn garnicht und du bildest dir das alles nur ein
Ein guter Freund von mir war in der gleichen Situation und ich hab ihm das empfohlen
Bei ihm war er tatsächlich wie ich gedacht habe
Vielleicht ist es bei dir ja dasselbe :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Es gibt in diesem Fall quasi zwei Aspekte die von dir zu beachten wären. Das wäre zum einen die Tatsache das der besagte Freund von dir, mit ziemlicher Sicherheit laut deiner eigenen Aussage an dir nicht interessiert sein wird und von daher gibt es auch keinen Grund deinen Freund darüber zu informieren. Der zweite Aspekt den Du beachten solltest, das wäre halt auch die mögliche Intoleranz deiner Mitschüler sprich die müssen von deinen Neigungen nicht unbedingt etwas erfahren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du sehr sicher bist, dass er nicht schwul ist, solltest Du es vielleicht für Dich behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von emoschlumpf666
30.08.2016, 22:19

bin ganz deiner meinung

0
Kommentar von Hyaene
31.08.2016, 16:41

Also soll man sich völlig verstellen? Na da hey. Und ich dachte immer, man sollte so gemocht werden, wie man ist. :-D Und wie war das eigentlich noch mit der Ehrlichkeit bei Freundschaften? Hm... 

0

Erstmal solltest du dich selbst fragen, ob du "bloß" heiß auf ihn bist (kommt einem vom ersten Kapitel her, so rüber ^^) oder ihn wirklich liebst. Bei ersteres könntest du dich ja nach jemand anderen umschauen. 

Wenn er ein guter Freund ist, warum kannst du dann nicht mit ihm reden? Sollte doch bei Freundschaft möglich sein oder? Was mich aber noch mehr verdutzt. Warum bist du dir sicher, dass er, wenn er erfährt, dass du ihn liebst oder ihn attraktiv findest, er nichts mehr mit dir zu tun haben will? 

Also ich würde es ansprechen. Und wenn dann wirklich nicht einmal so etwas normales/harmloses eine Freundschaft aushält, weißt du wenigstens schon jetzt woran du bist. ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von effzehkoeln
30.08.2016, 21:59

Also keinen Kontakt ist vllt etwas hart, aber er würde mir dann sicherlich aus dem Weg gehen

0