Frage von NoRealist, 27

Ich mache nur Chaos in meinem Leben wegen der unglückliche Situation?

Hi,

ich (18, weiblich) stehe zurzeit auf der Warteliste um arbeiten zugehen oder zur Schule.Ich warte schon 7-8 Monaten darauf.

In der letzter Zeit habe ich keine Motivation, aber deprimiert bin ich nicht.Ich mache mir zuviele Gedanken mit der Schule/Arbeit.

Ich lerne derzeit English mit meiner Stiefschwester.Ich lerne schnell, obwohl ich kein English in der Schule hatte.Nur die Hausaufgaben mache ich immer, wenn die Zeit eng wird.Das muss ich mir abgewöhnen.

Mit meinen Hobbys wie zeichnen, Sport oder Gitarre spielen geht gar nichts vorran.Mein Zimmer ist jedesmals durcheinander nach dem aufräumen..

Ich verstehe irgendwie nicht was mir fehlt, habe eigentlich alles.

Habt ihr Ideen was mir vlait erleichtere könnte im Alltag ?

Schöne Grüße

Antwort
von Skelettchen, 5

Du stehst auf einer Warteliste, um arbeiten oder zur Schule zu gehen? Das verstehe ich nicht ganz. Weißt Du, wie lange Du noch warten musst und ist es sicher, dass Du einen Platz (Wo auch immer) bekommst?

Bist du seit 7/8 Monaten nur Zuhause? Kannst Du einen Nebenjob machen oder eventuell freiwillig in einem Tierheim helfen? Nur für die Zeit, in der sich etwas anderes ergibt natürlich. Altenheime freuen sich auch über freiwillige Helfer. Mach irgendwas, was Dir Spaß macht und Du anderen Lebewesen helfen kannst. :) Vielleicht hilft das?

Antwort
von Bounty, 17

Kein Englisch in der Schule? Welche Schule war das denn?

Dein Zimmer ist erst nach dem Aufräumen durcheinander? Im Gegenzug müsste es dann aufgeräumt sein wenn du es durcheinander bringst. Praktisch eigentlich!

Dir fehlt eine Beschäftigung. 

Kommentar von NoRealist ,

Es war eine spezielle Schule/Klasse.(Centre de Logopèdie)

Man lernt ja immer etwas neues bei.

Deswegen frage ich ja ;)

Antwort
von Feth61, 13

Du brauchst einen Freund.

Kommentar von NoRealist ,

Hab ich schon ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community