Frage von Julibienchen, 18

Ich mache mir zu viele Gedanken , hat das einen Namen?

Hallo ihr lieben , Ich mache mir viel zu viel Gedanken , vor allem was andere von mir denken Ständig kreist irgendeine neue Wahnvorstellung in meinen Kopf herum Ich weiß dass mir die Frage eigentlich nur ein Therapeut beantworten kann aber vielleicht hat jemand von euch ja ein ähnliches Problem und kann mir sagen was das ist. Hat diese Art "Krankheit" (in schwacher Form natürlich) einen Namen ? Versteht das nicht falsch aber sowas wie "mach dir nicht so viele Gedanken, es gibt keinen Grund" hilft mir nichts So viele sagen das zu mir und mir halt es in den letzten Jahren kein Stück weiter geholfen! Kann das sein dass es eine Art angststörung ist ? Danke für die Antworten

Antwort
von Lory223, 18

Ich würde sagen du hast ein Problem mit deinem Selbstbewusstsein ! Wieso Ist das so wichtig was andere über dich denken ? Es müssen dich nicht alle mögen und du musst auch nicht alle mögen ! Hab genug Selbstvertrauen ! Die Leute werden sich sowieso immer ihren Teil über dich denken das wirst du nie verhindern können du musst nur lernen damit umzugehen !

Kommentar von Julibienchen ,

Ich kann es doch auch nicht sagen 

Aber eigentlich hab ich schon genug Selbstbewusstsein 

Also ganz schüchtern bin ich wirklich nicht !! 

Antwort
von jackycoke, 13

Unsicherheit und mangel an Selbstvertrauen würde ich sagen :) nichts schlimmes

Antwort
von Duundichcool1, 15

Ich hab das auch und weiß auch nicht was das ist :/

Kommentar von Julibienchen ,

Ich mein das muss doch irgendeinen Namen haben ... Aber dafür in Therapie zu gehen 

Da denkt doch jeder dass ich voll einen an der klatsche hab 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten