Frage von Spiky2008, 98

Ich mache mir totale Gedanken,weil mir was (unnötiges/falsches) Unterstellt wurde,wie kann ich das lassen?

Hallo,

ich bin heute ganz normal mein Pony geritten.In normaler Dressurhaltung habe ich ihn 20 min gearbeitet und anschließend ne Schrittrunde,wo ich ein Foto machen lassen habe.Dort ist er gestellt.

Jetzt meint ein Mädel zu mir,dass das Rollkur sei,was ich reite,und dass das super schädlich ist.

Ich habe ihr geschrieben,dass sie sich mal informieren soll,was Rollkur ist,trotzdem trifft es mich sehr.

(Das Mädel reitet übrigens immer mit dem Fellsattel und Steigbügel,und wundert sich über Rückenprobleme beim Pferd)

Wie kann ich aufhören,mir darüber Gedanken zu machen.Ich weiß ja,dass es keine Rollkur war,aber irgendwie finde ich es komisch,dass mir das jemand zu traut...

Hat jemand einen Tipp?

Antwort
von Viowow, 30

entweder ignorierst du sie einfach. immer freundlich lächeln und a....loch denken, oder du schießt zurück. kurz und knackig.
da fällt dir doch bestimmt was ein;)

oder, sehr wirkungsvoll:(hab ich schonmal gemacht, am ende hat die andere geheult und seitdem ist ruhe)
setz sie auf dein pferd und sag" mensch, danke das du mich drauf aufmerksam gemacht hast, bitte zeig mir doch, wie das besser geht"

Danach das was sie tut gnadenlos auseinanderpflücken. allerdings mit fachkenntnis und fachlichen argumenten.
wenn du das hinbekommst, hast du ruhe.
wenn sie so reitet, wie du es beschreibst, ist sie bestimmt so ein "ohne gebiss auf der vorhand rumlatscher"da wirst du einiges finden, was du auseinander pflücken kannst...😂

Kommentar von Sallyvita ,

Ja, den Lästerer auf`s Pferd zu setzen ist eine echt gute Lösung - solange es keiner dieser Riegeler oder ein Schwergewicht ist. 

Kommentar von Viowow ,

genau. das muss man natürlich richtig einschätzen:)

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für reiten, 33

Wie Du reitest, und ob sie recht hat, können wir hier nicht wirklich beurteilen . Aber was das meckern und lästern angeht:

Ich habe mal eine mit einem T- sirt gesehen, auf dem stand " ich reite nur so sch.... damit Ihr was zum lästern habt".

Denk daran - vieler Leute Hobby ist an erster Stelle das Lästern  und Meckern. Die finden immer was, was man entsprechend interptetieren kann. So was sollte man nicht persönlich nehmen.

Vor allem sind es oft die Möchte- gern- Gutmenschen, vor allem die Wichtig- tuer- Tierschützer, die sich in blindem Eifer auf alles und jedes stürzen, wo sie ohre Eitelkeit begriegigen können, indem sie zur Schau stellen, das sie vermeintlich besser sind als andere. Das sind aber oft nicht grade wirklich die Leute, die nur bio und fair trade kaufen...

Und jemand, der mit Fellsattel rum reitet, ist meist sowieso beratungsresistent und nicht bereit, sich die Mühe zu machen, über den Weg igenen Tellerrand hinaus zu sehen.

Kommentar von Viowow ,

bis auf den fellsattel stimme ich dir zu;) hab auch so n ding. allerdings ohne bügel. supercool, wenn man ne schnelle runde drehen will😅

Kommentar von Urlewas ,

Nun ja - im Zusammnehang mit obiger Frage denke ich, dass du schon weißt , wie es gemeint ist. 😊

Ich reite auch gern mal ohne Sattel. Als Kinder hatten wir oft nicht mal einen, und ich bin guter Zuversicht, dass die Ponys da nicht allzu sehr drunter gelitten haben ( die wußten ihren Standpunkt immer gut zu vertreten😉)

Antwort
von beglo1705, 29

Mein Tipp: linkes Ohr rein, rechtes Ohr raus und als Pipikram im Gedächtnis archivieren.

Abgesehen davon, dass es hier wohl keiner gesehen hat, wie du reitest, würde mir persönlich solch ein Gequatsche hinten den Buckel runter gehen. 

Kannst ihr ja, wenn du Zeit und Lust auf Endlosdisskussion hast; sagen, dass sie mal vor ihrer Haustüre kehren soll und sich lieber um einen gescheiten Sattel kümmern sollte, anstatt anderen etwas zu unterstellen, was nicht der Wahrheit entspricht und es besser machen.

Ordentlich gymnastizierte Pferde sind eben flexibler, das hat nix mit Rollkur zu tun. 

Antwort
von sukueh, 2

Offenbar hat das Mädel ein Foto von dir kritisiert, dass du online gestellt hast. Dagegen gibt's eigentlich nur eines: keine Pferde-/Reitbilder ins Internet stellen. Ansonsten muss man wahrscheinlich immer damit rechnen, dass irgendjemand was auszusetzen findet.

Das ist ja das widersinnige, dass jeder meint, aufgrund einer einzelnen Momentaufnahme, die ein Foto nun mal ist, meint, dass er das arme Tier vor dem bösen Besitzer und seiner schlechten Reiterei schützen muss.

Entweder du lässt solche Kommentare gar nicht erst an dich rankommen, oder du stellst einfach keine Bilder mehr ins Internet. Aber davon längere Zeit davon beeinflussen oder darüber nachdenken solltest du definitiv nicht.

Das sind derlei Kommentare definitiv nicht wert!

Antwort
von Mayaaa2002, 10

Das kann dir egal sein. Du weisst das, dass was sie sagt nicht richtig ist und wenn sie dir ständig solche Sachen an den Kopf wirft dann sag ihr auch all ihre Fehler beim Reiten,Putzen,Satteln und so weiter ...du sagtest ja bereits das sie selber nicht gerade die schlauste ist ;) Lass sie einfach reden,ansonsten sag ihr nochmal persönlich das,dass was du reitest keine Rollkur ist,zeig ihr beispielsweise ein Video wo man den unterschied zwischen einer Rollkur und dem sieht was du geritten bist. Also ja ich würde mal sagen mehr kannst du vorab nicht machen. LG ;D

Antwort
von emilyyyheart, 39

Du weißt das du nichts falsch gemacht hast, also habe bitte keine schlechtes Gewissen.

Das Mädchen hat nun mal keine Ahnung von sowas, also soll sie sich da raus halten, obwohl ich glaube das sie das nicht böse gemeint hat sondern das Pferd ihr Leid tat.

Mach dir keine Gedanken drüber.

Lg Emily 

Antwort
von Michel2015, 21

Ach... Diese Nummer ist das.

Sollte einen intelligenten Menschen wohl nicht stören?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten