Frage von Sportshealth1, 35

Ich mache mir sorgen Was ist mit ihr los?

Hallo

Vor einigen Tagen hatte meine Schwester kurzzeitigen drehschwindel der aber nach kurzer Zeit wieder weg ging. Nun hatte sie heute in der Schule ganz plötzlich sehr starken drehschwindel und sie meinte sie konnte sich eigentlich garnicht bewegen weil es dann immer schlimmer wurde als die Schule dann zu ende war und sie zuhause ankam, war der Schwindel immer noch da und ihr war schlecht. Und sobald sie ihren Kopf dreht oder generell bewegt wird das Gefühl schlimmer und wenn sie still liege dreht es sich auch aber nicht so schlimm wie bei Bewegungen. Ich dachte sie müsste sich vorhin übergeben. Sie sagt auch das ihre Augen keinen festen Punkt fixieren können und ich mache mir sorgen das es was schlimmes ist. jetzt hat sie gerade zwar kein Schwindel aber dafür so ein komisch Gefühl im Kopf und sie ist ganz ruhig so in sich gekehrt oder so also Sie Start Löcher in die Decke aber wenn man sie anspricht oder so dann versucht die es zu überspielen und sobald man weg ich, dann ist es wieder das gleiche. Sie hat auch jetzt Kopfschmerzen die manchmal sehr unangenehm stechen

Was soll ich nun tun? Sie tut mir so leid...

Danke

Antwort
von actordc, 35

Auf alle Fälle zu einem Arzt. Der starke Schwindel ist vermutlich auf einen Blutdruckabfall zurückzuführen, ihr Kreislauf funktioniert offenbar nicht so richtig. Die anderen Symptome könnten im schlimmsten Fall auf einen Gehirntumor deuten, ohne jetzt falsche Schlüsse ziehen zu wollen. Gibt es sonstige Veränderungen in der Psyche deiner Schwester, oder merkwürdige Verhaltensweisen? 

Kommentar von Sportshealth1 ,

Ersteinmal Danke :)

Ja sie verhält sich manchmal anders also zieht sich "zurück" ist ganz ruhig und manchmal traurig das ist aber selten der Fall sonst geht es ihr ganz gut außer jetzt mit dem Schwindel und so 

Kommentar von actordc ,

Hat sie physische Anzeichen? Starke Migräne, Kopfschmerzen, etc.? Vergisst sie öfters Dinge?

Nach ihrem Verhalten zufolge (zurückziehen, etc.) kann es sich eventuell auch um eine Depression handeln, sollten keine anderen physischen, sondern nur psychische Indikatoren vorhanden sein.


Und kein Problem ;) 

Kommentar von actordc ,

Man kann diese Schweren Krankheiten allerdings auch ausschließen.. Eventuell kann es sich auch um eine simple Mittel-, oder Innenohrentzündung handeln, was die Schmerzen erklärt und sie ist einfach wegen irgendetwas traurig, weswegen sie so Introvertiert ist..

Kommentar von Sportshealth1 ,

Ja sie ist jetzt nicht depressiv und so aber sie ist sozusagen in sich gekehrt 

Antwort
von Hanan1907, 32

Geht zu einem Arzt . Niemals Symptome für eine Krankheit im internet suchen.

Ihr noch gute Besserung ❤

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten