Frage von paulclashix, 80

Ich mache mir schon seit einigen Monaten intensiv Gedanken darüber was der Sinn des Lebens ist und was nach dem Tod kommt. Da ich über keine Religionen glau?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Yiugana, 14

Der Sinn des Lebens ist, dein Leben so schön wie möglich zu gestalten, immer nach dem Glück zu streben und nichts bereuen zu müssen wenn es mal zu Ende geht!

Du brauchst doch keine Religion haben oder irgendeinen Gott anbeten um dir eine eigene Vorstellung von was kommt danach zu machen....im Gegenteil dir wird es nicht vorgeschrieben!

Ich bin auch hin und her gerissen...sind wir einfach weg und Schluss oder werden wir wieder geboren , leben wir dann woanders keine Ahnung kein Mensch kann das wissen aber es ist doch auch egal! Am Ende des Lebens wartet noch ein Überraschungsmoment, auch nicht schlecht!  Wichtig ist das du dein Leben so gelebt hast das du  sagen kannst "ich würde alles nochmal genauso machen"

Wenn du dir Gedanken um deine Großeltern machst...dann schau doch das du jetzt wo sie noch da sind so viel Zeit wie möglich mit ihnen verbringst! Das du nichts zu bereuen hast wenn du sie wohin auch immer gehen lassen musst!

Antwort
von NichtZwei, 9

Es gibt keinen Sinn, denn das Leben ist ein Spiel, nichts Ernstes, wie ein Videogame, wenn du es nicht zum naechsten Level schaffst, dann kommst du wieder und versuchst es erneut. Da ist kein Sinn dahinter, einfach nur Spiel und Spass. Deine Religion spielt fuer das, was nach dem Tod passiert, nur insofern eine Rolle, als das die Wesen die dich abholen, mal Jesus oder Buddha oder ein anderer religioeser Fuehrer sein koennen oder einfach Freunde oder Familie, das dient zur Beruhigung. Danach im Himmel erkennst du wieder das grosse Spiel und welche Rolle du darin spielst. Aber jetzt kann sich keiner erinnern, weil jedem beim Widereintritt in einem neuen Koerper eine Amnaesie verpasst wird, sonst macht ja das Spiel keinen Spass oder wird nicht ernst genommen. Also du wirst ewig leben, darueber gibt es keinen Zweifel und deswegen wird am Ende alles gut fuer Dich. Viel Spass!

Antwort
von paulclashix, 34

Nochmal ausführlich:

Ich mache mir schon seit einigen Monaten sehr viele Gedanken über den Tod. Ich glaube an keine Religionen, an keinen Gott usw. Also gibt es für mich nur eine logische Erklärung - nach dem Tod kommt nichts. Und das ist das Problem. Ich finde das Leben hat dann einfach keinen Sinn.... Ich bin erst 13 Jahre alt also habe ich eigentlich noch mein ganzes Leben vor mir. Ich habe auch viele Freunde und bin eigentlich auch nicht hässlich... habe wenn man das so sieht ein gutes Leben. Nur macht mich der Gedanke verrückt das zB meine Großeltern mal nicht mehr da sind...

Antwort
von Andrastor, 11

Na und?

Wenn du einen Vergnügungspark besuchst, denkst du dann auch daran wie sinnlos es sei sich zu vergnügen, weil man am Ende des Tages wieder nach Hause fährt?

Genieße dein Leben. Wenn nachher nichts kommt, dann kannst du am Sterbebett zumindest guten Gewissens gehen, weil du weißt dass du ein schönes Leben gehabt hast.

Antwort
von Harald2000, 35

Besser ist es, sich über das Leben Gedanken zu machen. Was danach kommt, kommt man bestimmt nicht beeinflussen.

Antwort
von monkey216, 11

Der Sinn des Lebens ist, sich selbst zu finden. Und wenn du dich selbst gefunden hast und du selbst bist, ist es das schönste Gefühl der Welt

Kommentar von monkey216 ,

Und so zusagen stirbt der menschliche Körper jeden Tag. Das was jetzt da ist von deinem Körper, wird in 24 h wieder "neu" sein. Und wenn der Mensch sich mit diesem Gefühl "angefreundet" hat, entscheidet er sich UNTERBEWUSST dazu, zu sterben. Nach dem Tod, wissen wir nicht was passiert. Aber das wichtige ist was im hier und jetzt ist.

Antwort
von Daniel3005, 14

Das Leben ist, was man daraus macht ;)

Antwort
von Robert7194, 22

gibt keinen sinn, jetzt aber ins bett, ist schon spät

Antwort
von comhb3mpqy, 2

Ich glaube an ein Leben nach dem Tod. Sie können im Internet nach "Mädchen begegnet Jesus" und "Wissenschaftler Nahtoderfahrung Buch" suchen (ohne Anführungszeichen). Das sind Gründe, um an Gott und an ein Leben nach dem Tod zu glauben.

Wenn Du mehr wissen möchtest, was mich überzeugt, dass es Gott gibt,
dann kannst Du mich z.b. fragen oder auf mein Profil gehen.

Antwort
von Hang0ver1, 9

Sinn des Lebens: Spaß haben, Freunde finden, Kinder kriegen.

Nach dem Tod passiert nichts kein Himmel oder sonst was kriegst einfach nichts mehr mit würde ich von ausgehen.

Antwort
von McFreshHD, 33

Gibt keinen Sinn.Es gibt keinen!Wir sind einfach so entstanden und nach dem Tod ist wahrscheinlich nichts.

Kommentar von mindlessinfi ,

das heißt nicht, dass es keinen sinn gibt ^^

Antwort
von mindlessinfi, 29

seit einigen monaten hm? und zu welchem ergebnis bist du gelangt?

Kommentar von paulclashix ,

Das es meiner Meinung nach keinen Sinn ergibt da ich glaube das nach dem Tod nichts kommt...

Kommentar von mindlessinfi ,

und du meinst nicht, dass du da zu engstirnig denken könntest?

ist arterhaltung kein Sinn?


Kommentar von paulclashix ,

Was anderes ergibt für mich keinen Sinn. Meine Mitmenschen versuchen mir täglich zu erklären das es sowas wie nen Gott gibt aber ich kann daran einfach nicht glauben - ich wünschte ich könnte es.

Kommentar von mindlessinfi ,

das heißt nicht, dass es ihn nicht gibt... du kannst es genausowenig be- wie widerlegen, also ist es eine möglichkeit von unzählig vielen, die nicht wahrscheinlicher ist, als eine andere

Antwort
von BlumeOhneBiene, 19

Das gruselige ist, dass wir auch nicht länger leben sollten. Schließlich verteilt unsere Spezies nur Unheil. Das einzige was wir gut können, ist Leben, Natur, ausbeuten, Artgenossen ausrotten/zerstören.

Vielleicht existiert eine Religion in Wirklichkeit, nur nicht für den Menschen.

Die Tiere sind die Gläubigen und wir stellen den Teufel da.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten