Frage von Gleek99, 58

Ich mache mich selbst verrückt. Oder ist es doch keine Einbildung?

Hallo erstmal. Und zwar habe ich Angst schwanger zu sein. Hier die Geschichte. Mein Freund und ich haben uns am 20.2 angenähert. Jedenfalls wollte ich ihm einen runterholen und saß bei auch kurz auf seinem Penis. Für 10 Sekunden. Nein, er kam an dem Tag nicht, weil er selbst aufgeregt war und keinen hoch bekam. Eine Woche später, am 26.6. wollten wir miteinander schlafen und er hatte seine Hand am Kondom und ich weiß nicht, ob er sie vorher an seinem Penis hatte oder nicht. Er war dann auch so halb drin, aber wir haben das schnell gelassen. Er kam nicht richtig rein. Ich weiß, dass man durch Lusttropfen schwanger werden kann, so wurde es mir zumindest immer gesagt. Denkt ihr, könnte etwas dran gewesen sein? Ich nehme die Pille und bin mir mehr als sicher, dass ich sie regelmäßig eingenommen habe. In dieser Woche hatte ich auch viel Stress etc. und hatte sehr dolle Übelkeit. Nachdem Besuch bei der Fa meinte sie, es sei sehr sehr unwahrscheinlich, dass ich schwanger bin, wenn ich keinen Sex hatte. Ich hatte davor auch einen Sst Frühtest gemacht: Negativ. Dann ließ meine Übelkeit nach, alles wurde gut. Aber dann kam vor einer Woche Brustschmerzen, Bauch gluckern, Übelkeit. Erst habe ich es auf meine Tage (Abbruchblutung) geschloben. Aber es hörte danach nicht auf. Seitdem mache ich mir wieder Sorgen, schwanger zu sein. Daher könnte auch die Übelkeit kommen, der Stress mit dieser Sache, privat sehr viel Stress, kann das unbewusst was auslösen? Zudem finde ich steht mein Unterbauch raus. Laut meinem Frieund Einbildung, er wäre ganz normal. Vor lauter Stress habe ich letzte Woche in einem 3 Tage Abstand zwei Tests gemacht. Beide negativ. Zumindest sahen die gutefrage User keinen Strich. Ich bilde ihn mir immer noch ein. (Es war also mehr als ein Monat seit der Sache mt meinem Freund vergangen. Der Strich hätte sehr stark auftreten müssen, oder?) Wie ihr seht, mache ich mir große Sorgen. Wie schätzt ihr die Lage ein? Und bitte kommt nicht mit, gehe zum Frauenarzt. Das habe ich morgen vor. Ich will nur wissen, wie Außenstehende die Lage einschätzen.

Anmerkung: Ich hatte in beiden Fällen meine Blutung. Nur beide Male schwächer als sonst, glaube ich.

Antwort
von Sterndiamant05, 31

Ich glaube nicht,dass du schwanger bist,da erstens die Ärztin bestätigt hatte,dass es nicht sein kann,du die Pille nimmst und die Tests andauernd negativ sind. Übelkeit und Schmerzen können auch einfach so kommen. Ich weiß nicht wie alt du bist,könnte auch immernoch an der Pubertät liegen,falls du noch minderjährig bist. Jetzt bleib erstmal ruhig und guck was der Arzt morgen sagen wird!!!! So schnell wird man auch nicht schwanger ;)

LG

Kommentar von Gleek99 ,

Danke für deine Antwort.

Ich bin 17 und ja, ich glaube eigentlich auch nicht daran, dass man so schnell schwanger wird, aber möglich wäre es. Auch wenn sehr unwahrscheinlich.

Ich dachte auch schon daran, dass es vielleicht Nebenwirkungen der Pille sind oder einfach nur der Stress.

Auf jeden Fall danke, jetzt bin ich zumindest ein bisschen beruhrigt :)

Kommentar von Sterndiamant05 ,

Stimmt das habe ich gar nicht bedacht,die Pille hat tatsächlich Nebenwirkungen,sogar sehr schlimme. Wenn du die Pille schon länger nimmst,kann es natürlich auch davon kommen. Und außerdem hast du ja deine Blutung gehabt! Mach dir erstmal keine Sorgen süße :)

Kommentar von Gleek99 ,

Dann werde ich das morgen bei der Fa auch mal ansprechen. Vielen Dank und dir einen schönen Abend noch :)

Kommentar von Sterndiamant05 ,

Hoffe es geht am Ende alles gut! :) Dir auch einen schönen Abend!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten