Frage von Herrlang, 33

Ich mache eine Ausbildung zum verfahrensmechaniker danach will ich eine Ausbildung bei der Polizei machen geht das und was brauche ich dafür?

Antwort
von kayo1548, 30

Wenn du danach eine Ausbildung bei der Polizei machen willst solltest du auf jedenfall an deiner (schriftlichen) Ausdrucksweise arbeiten, sonst wird das nicht funktionieren.

Und ja: solange du die Voraussetzungen (auch auf das Höchstalter achten) erfüllst kannst du nach einer anderen Ausbildung immer noch eine Ausbildung bei der Polizei machen.

Nur macht es eigentlich wenig Sinn vorher eine andere Ausbildung zu machen, wenn du von vorneherein zur Polizei möchtest.

Du musst allerdings aufpassen:  für den mittleren Dienst brauchst du die mittlere Reife (oder etwas vergleichbares) und für den gehobenen Dienst die Hochschulreife;

den mittleren Dienst gibt es allerdings nicht mehr in jedem Bundesland, so das du da für eine Ausbildung im mittleren Dienst in Erwägung ziehen musst, dich auch anderswo zu bewerben (was ohnehin viele machen um die Chance zu erhöhen).

Kommentar von Herrlang ,

Hab das am Handy geschrieben und manche Wörter gehen weg wenn sie sich verbessern das wegen fehlen da ein paar Wörter ich hab das schon bearbeiten aber es wurde noch nicht geändert und ich habe lrs wenn du auf Rechtschreibfehler hinaus willst aber trotzdem danke :) wqs versteht sich unter gehobenen Dienst?  

Kommentar von kayo1548 ,

"und ich habe lrs"

interessiert beim Einstellungstest bei der Polizei in der Regel niemanden, da musst du dieselben Leistungen ebringen.

Und getestet wird das auf jedenfall (z.b. im Rahmen eines Diktates)

Siehe .polizei.bayern.de

"

7. Ich habe Legasthenie. Kann ich mich trotzdem bewerben?

Eine Bewerbung ist möglich. Sie müssen jedoch den gleichen Test durchlaufen wie alle anderen Bewerberinnen und Bewerber. Ein Notenbonus oder längere Bearbeitungszeit kann Ihnen nicht gewährt werden."

Also egal welche Form du da jetzt hast bzw wie sie bedingt ist - die Leistungen musst du in jedem Falle erbringen können.

"wqs versteht sich unter gehobenen Dienst?  "

man kann bei Beamtenlaufbahnen generell zwischen mittlerem Dienst, gehobenen Dienst und höherem Dienst unterscheiden.

Als Einstiegsmöglichkeit bietet sich bei der Polizei natürlich der mittlere und der gehobene Dienst an.

Es ist natürlich durchaus auch möglich vom mittleren Dienst in den gehobenen aufzusteigen, aber eine Garantie gibt es nicht und der Weg ist relativ lang.

Antwort
von Allexandra0809, 33

Wo willst Du hingehen und was willst Du machen? Möglichst alle wichtigen Worte in die Frage schreiben.

Antwort
von azeri61, 29

Ich bin ja wirklich keiner der andere aufgrund seiner grammatik etc. Runter macht aber verdammt man mit dem deutsch wirst du nichtmal mechaniker

Kommentar von Herrlang ,

Hab das am Handy geschrieben und manche Wörter gehen weg wenn sie sich verbessern das wegen fehlen da welche ich hab das schon bearbeiten aber es wurde noch nicht geändert und ich habe lrs wenn du auf Rechtschreibfehler hinaus willst 

Kommentar von azeri61 ,

nein was ich meine ist das man deine frage nicht versteht und zu wenig information vorliegen um dir eine gescheite antwort zu geben

Kommentar von azeri61 ,

mit einer ausbildung und minimum dem hauptschulabschluss kannst du dich im mittleren dienst bewerben dieses bietet aber nicht jedes bundesland an da musst du dich informieren ob in deinem bundesland bewerbungen im mD entgegen genommem werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten