Frage von pershprinc, 57

Ich mach zum ersten Mal meine Steuererklärung. Was muss ich neben den Formularen zum Finanzamt mitnehmen?

Antwort
von Steuerbaer, 26

Es genügt, wenn Sie die Steuererklärung nebst den notwendigen Anlagen beim Finanzamt einsenden. Belege brauchen nur auf Aufforderung eingereicht werden.

Lediglich bei Sachverhalten, die dem Finanzamt nicht ohnehin ersichtlich sind, ist es ratsam einen Beleg mitzuschicken. Dies könnte z.B. bei Spenden, haushaltsnahen Dienstleistungen oder bei der Erklärung von Kapitalerträgen (z.B. wegen eines nicht vollständig ausgeschöpften Sparer-Pauschbetrags) erforderlich sein.

Antwort
von Skibomor, 39

Finanzämter mögen keine Formulare - die bevorzugen ELSTER und verlangen eine Erklärung für die Papierformulare.

Ansonsten brauchst Du für fast jeden Posten, den Du angibst, einen Beleg oder eine Bescheinigung.

Kommentar von Liesche ,

Die Finanzämter verlangen nicht unbedingt "Elster"; Du kannst ohne weiteres auch Deine Steuererklärung mit Formularen ausfüllen.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

häh?

seitwann verlangen die Fizämter für Papierformulare eine Erklärung?

ich gebe noch jede Menge Papierformulare ab ....

noch nie Rückmeldung vom Finanzamt erhalten ..

Kommentar von Skibomor ,

Mit Papierformulare meinte ich die alten Formulare, die man mit der Hand ausfüllt. Ich mache das auch immer noch, habe aber jedes Jahr Ärger. Ich werde schriftlich angefragt, warum ich nicht ELSTER benutze (FInanzamt Heidelberg).

Bisher hat es noch geklappt, wenn ich behauptet habe, ich hätte keinen Computer, aber irgendwann werden sie diese Ausrede auch nicht mehr akzeptieren.

Antwort
von Reisekoffer3a, 38

Die erforderlichen Belege zu deinen Angaben in den Formularen.

z.B. Versicherungsbelege usw.

Antwort
von wurzlsepp668, 33

nix.

Kuvert an der Theke abgeben und gut ist.

Kommentar von wurzlsepp668 ,

Danke für den Daumen runter .........

Kommentar von Skibomor ,

Ich wars nicht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten