Frage von lawnxyp, 20

Ich M20, habe sehr Trockene Kopfhaut darum auch Trockenehaare und strohig aber Sie juckt nicht, was kann ich dagegen tun, habe sehr viel versucht?

Antwort
von Goodnight, 5

Frag mal deinen Friseur. Meiner macht vielen Kunden im Sommer oder in den Wintermonaten einen Tropfen von Kerastase  Fibre Architecte auf die Kopfhaut.  Für dein trockenes und strohiges Haar ist das auch perfekt.

Ist zwar teuer aber hält ewig, da man nur sehr wenig davon braucht. Man reibt es zuerst in den Händen warm und knetet es kurz ins Haar.

Antwort
von Belladonna1971, 1

Achte beim Einkauf von Shampoo auf Sodium Laurylsulfat oder ähnlich klingende Namen. Dieser SToff trocknet die Haut enorm aus! Ferner meide Stickstoffabkömmlinge und Mineralstoffverbindungen. Neuerdings machen viele Hersteller mit Silikonfrei ect Werbung. Benennen den Stoff allerdings anders. Je teurer- desto mehr von diesen Stoffen ist einfach drin.

Es gibt Lavaerde zu kaufen oder du kannst den Versuch starten mit Natron und Apfelessig die Haare zu waschen. Google ist Dein Freund :)

Auch ist Pflege mit Kokosöl preiswert und effektiv.

Strohige Haare allerdings weisen auf einen Mineralstoffmangel hin. Ein Arztbesuch kann durchaus förderlich sein, so fern die Situation nicht hausgemacht wurde. Z. B. mit handelsüblichen Kosmetikprodukten, auf denen individuell ragiert wird.

Alles Gute!

Antwort
von Shany, 4

Der Hautarzt kann Dir da am besten helfen

Antwort
von Gestiefelte, 5

Zum Hautarzt gehen, der ist auch für sowas zuständig.

Antwort
von Emintml, 2

Vielleicht liegt es am shampoo

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community