Frage von TheDudeImWeb, 40

Ich M/17 in meine beste Freundin verliebt... was tun?

Hey Leute, ich habe folgendes Problem wie bestimmt viele andere User vor mir auch schon hatten. :/ Und zwar bin ich in meine beste Freundin verliebt und ganz hat es sich bestätigt seit dem sie letztens bei mir war. Wir haben wirklich viel unternommen und kennen uns jetzt echt schon lange. Nur wenn ich sie fragen sollte wegen einer Beziehung und sie nein sagen sollte könnte unsere so gute Freundschaft drunter leiden, genauso wie wenn wir in einer Beziehung sein sollten und uns trennen sollten, dann würde die Freundschaft genauso drunter leiden. Könnt ihr mir ein Paar Tipps geben ...

Antwort
von Deepdelver, 8

Hast du denn den Eindruck, dass sie vielleicht auch ein bisschen in dich verliebt sein könnte? Das würde die Sache leichter machen ;)

Grundsätzlich solltest du dich nicht quälen. Wenn du es nicht aushältst, red mit ihr darüber. Es ist schließlich etwas völlig normales: es gibt kaum eine Hetero-Männer-Frauen-Freundschaft, bei der dieses "Problem" nicht irgendwann auftritt.

Und sieh es mal so: wenn ihr euch ohnehin so gut versteht, seid ihr doch eigentlich das perfekte Paar! :)

Wichtig ist, dass du das Thema ganz sensibel ansprichst: sag ihr was du fühlst, aber dräng sie zu nichts. Eure Freundschaft könnte eigentlich nur kaputt gehen, wenn sie echt total geschockt reagieren sollte. Aber dafür müsste sie schon ziemlich weltfremd sein ;)

Nur Mut und viel Glück!

Antwort
von Ervo17, 14

Die Frage ist, was willst du?

Angenommen sie will keine Beziehung.

Bedenke zwei Sachen:
kurzfristig: 
gehe auf die Freundschaft ein, du verlierst sie nicht, kannst immer noch zeit mit ihr verbringen. 
dafür wird es immer mehr wehtun, wenn sie bei dir ist, du sie aber nur als normale freundin behandeln kannst. und stelle dir die frage, wie es dir geht, wenn sie einen freund hat und du als bester freund doof dastehst ....
langfristig:
brich jeglichen kontakt hat, das wird dir am anfang wehtun, du würdest sie als beste freundin oder was auch immer verlieren. und mit der konsequenz, sie kaum wiederzusehen, leben müssen.
dafür hast du jetzt klarheit, sie weiß, dass du es ernst meinst mit ihr, sie so liebst, dass dir nur eine partnerschaft in frage käme und nich ne lächerliche freundschaft. und dir gehts iwann so gut, dass du sie schon vergessen hast bzw sie dir egal ist, weil du ee abgehakt hast

Antwort
von MrRomanticGuy, 8

Warum sollte eure Freundschaft darunter leiden? Man muss sein Ego hintenanstellen. Es gibt kein Recht auf eine Beziehung. Der einzige Unterschied zwischen eurer Freundschaft und ner Beziehung wäre auch nur Sex. Warum wegen Sex eine Freundschaft aufkündigen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community