Frage von Umutx55, 29

Ich M/16, Was habe ich für anfälle?

Hallo, ich bin M/15/diabetikerund hab da so was zu erzählen, also fangen wir an, vor 2 Monaten habe ich angefangen eine low carb diät zu machen, die auch gut lief dabei habe ich Supplements genommen die wären, Beta Alanin, Creatin, Glutamin. Glycin, und protein drinks, habe da so um die 5KG fett verloren, aber immer muskolöser geworden, und mit meinen 15 Jahren haben ich wirklich sehr viel gewicht gepackt, und vor 1 Monat habe ich dann mit der Diät aufgehört, und mich wieder ernährt wie immer, und dann passierte es vor 1 woche, ein so gesagter " anfall " der plötzlich kam, Atemnot, sehr starker schwindel, körper zittern, gefühl als wäre ein klump im hals, und gleichgewichtsstörungen beim stehen, und den schwindel habe ich den ganzen tag seid letzter woche, bin gerade im Krankenhaus habe denen alles erzählt, mir wurde blut abgenommen, jedes organ ist gut, die meinen das wäre psychisch, was ich nicht glaube weil ich diese anfälle jeden tag bekomme, die plötzlich auftreten, ich weder depressiv noch keine ahnung was bin, war auch vor 5 Tagen beim Heilpraktiker er meinte das sei alles der Kreislauf er hat mir Corvalol tropfen für den kreislauf gegeben, bin jetzt seid gestern abend stationär, was könnte das sein? die ärzte hier wissen einfach garnichts.

Antwort
von TheAllisons, 18

Als Diabetiker solltest du eine Diät nur mit Abstimmung eines Arztes machen, sonst kann das ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen, das Ergebnis hast du ja. Also, zuerst mit dem Arzt sprechen wenn du Low Carb machst

Kommentar von Umutx55 ,

Danke für die antwort, aber mit dem arzt hatte ich das schon abgestimmt er meinte es wäre alles ok da meine Werte gut sind

Antwort
von LittleMistery, 11

Scheint mir auch so, dass die Ärzte keine Ahnung haben. Sowas als psychisch abzustempeln, wenn du Diabetes hast ist etwas riskant. Wer weiß was da noch so in deinem Körper abläuft Ich hoffe die Ärzte untersuchen und behandeln dich vernünftig und entlassen dich nicht wieder und dann passiert nochmal sowas. Alles Gute.

Kommentar von Umutx55 ,

Ist wirklich so, die finden keinen auslöser und stempeln es sofort als psychisch ab, jeden tag habe ich diese anfälle, der einzige der mit helfen könnte ist der Heilpraktiker denke ich

Antwort
von Wuestenamazone, 7

Das mußt du noch mal ansprechen. Das Verhalten deines Arztes ist etwas lasch und gefährlich dazu

Kommentar von Umutx55 ,

Mache ich, bringt nichts die meinen das wären psychische Panik attaken, wären das Panik attaken würde ich sie nicht jeden Tag bekommen, ich glaube eher an diesen ganzen supplements die ich genommen habe liegt das problem 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten