Ich liebe meinen Besten Freund, der eine Freundin hat. Was nun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du solltest dich für dein Verhalten entschuldigen.

Du hast ihm deine Gefühle gestanden und er hat dir gesagt, dass er in einer Beziehung ist und diese nicht beenden will. Viel mehr gibts da leider nicht drüber zu reden. Willst du dass er dich tröstet? Dadurch wirds doch nur schlimmer für dich. Und auch für ihn, denn wenn du wirklich schon öfter mit ihm darüber geredet, geschrieben etc. hast, wird vielleicht auch seine Freundin davon mitgekriegt haben (und vermutlich nicht begeistert sein und ihm Stress machen) oder er stresst sich selbst, weil er sich einfach schlecht fühlt wegen ihr. 

Du könntest mal versuchen mit ihm darüber zu reden, was ihr tun könnt, dass ihr wieder zu einer normalen Freundschaft zurückfindet. Das wird allerdings dauern.

Versuch auch nicht die beiden auseinander zu bringen, ob er dir das verzeihen würde?
Du kannst natürlich auf ihn warten und hoffen, dass irgendwann einmal Schluss ist...und er dann auch was von dir will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Schnobbel
26.11.2015, 20:38

Habe mich gerade entschuldigt..

0

Also, ich habe nur den titel gelesen, und nunja, was du tun kannst ist immer für ihn da sein und vielleicht begreift er das du vielleicht besser bist, aber verschwende nicht jeden Gedanken an ihn, es gibt noch sehr viele andere Menschen, also fixier dich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das du seine Beziehung akzeptierst und seine Entscheidung respektierst. 

So weh dir das auch tut. Es ist unter meinen moralischen Verständnis derzeit das einzig Richtige, vor allem da er ja selbst sagt: "Ich habe eine Freundin".

Wie du schon selbst sagst: Er hat sie vielleicht nicht ewig und vielleicht kommt dann deine Chance?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?