Frage von Pauk98, 53

Ich liebe meine beste Freundin aber sie mich nicht. Wie soll ich um sie kämpfen?

Ayo Leute ich heße Pauk bin 17 Jahre alt gehe in die 10.Klasse. Ich liebe meine beste Freundin schon seit 5 Monaten und bin mit ihr seit 4 jahren befreundet also seit 7. Klasse. Ich stand auf sie eigentlich auch in der 7-8 Klasse ,doch sie war mit einem anderen zusammen. Sie haben aber schon längst Schluss gemacht und seit diesen Moment hat meine beste Freundin angefangen mit mir viel zu unternehmen. Ich war aber in diesen Moment auf eine andere verliebt aber diese wollte nichts von mir und meine beste Freundin hat mich dabei unterstützt und geholfen, damit ich dieses Mädchen vergesse. Dank ihr habe ich sie vergessen und ich habe verstanden dass diese andere ein Fehler war. ABER. Nach 1 Monat glaub ich, haben bei mir die Gefühle entwickelt und habe mich in sie verliebt. Die Gerüchte über dies haben sich verbreitet in der ganze Klasse und jetzt weisst sie dass auch natürlich. Aber ich habe es auch vor ein Monat hingedeutet oder bzw. gezeigt dass ich sie mehr als nur beste Freundin mag. Seit dem hat sie angefangen zu mir echt eiskalt zu sein, aber nicht so ganz sondern bisschen spielerlich xD ka wie ich es beschreiben soll. Auf jeden Fall hat sie mir vorgestern auf dem Klassenfahrt gesagt, dass sie von mir nichts will. Und trotzdem liebe ich sie und habe einfach das Gefühl dass sie die richtige ist. Und bevor ihr sagt, dass es ein fehler ist oder sowas will ich sagen, dass auf dem Klassenfahrt ist ein Junge der auf ein Mädchen stand schon seit 7. Klasse und hat 4 Jahre lang um sie gekämpft und seit gestern sind die zusammen.LOL Und das Mädcghen wollte 4 Jahre lang nichts von ihn und hat ihn als Sche... behandelt. Deswegen will ich jetzt nicht aufhören und will um sie kämpfen. Bitte schreib mir paar Tipps oder wie ich mich verhalten soll damit sie villt auch Beziehung will anstatt nur Freundschaft ? Ich würde mich sehr freuen :D

Antwort
von independentpunk, 37

na ja ich würde eine gute Freundschaft nie für eine Beziehung aufs Spiel setzen aber ich bin auch nicht in deiner situation.Freundschaft abbrechen ist bescheuert,aber wenn du aufdringlich wirst wird das die freundschaft auch kaputt machen.

Ich weiß aber nicht ob es richtig wäre einfach über die Gefühle hinweg zu sehen.

Vielleicht lässt du ihr Zeit?

Kommentar von Pauk98 ,

Wir haben in 2 Wochen Abschlußball und da werde ich mit ihr über das Thema nochmal reden wenn es nicht klapt dann werde ich glaub ich nicht mehr mit ihr  befreundet sein den wenn ich mit ihr befreundet bin dann werde ich sie immer noch lieben :(  . aber danke für dein Atwort :)

 

Antwort
von uknown, 28

Mir hat vor 2 Jahren mein bester freund seine liebe gestanden... es war echt nicht schön. Ich habe mich schuldig gefühlt weil ich ihm Hoffnungen gemacht habe und es war lange komisch zwischen uns. Ich wollte ihn nicht verletzten aber ich musste ihm sagen dass ich nichts von ihm will. Ich wünschte es wär anders , aber ich hatte einfach keine Gefühle für ihn. Wir haben und im Endeffekt auseinander gelebt. Weist du solche plötzlichen gefühle wie du sie bei dem anderen Pärchen da beschreibst sind eigentlich ziemlich selten. Ich würde aufhören um sie zu kämpfen , da es am Ende die Freundschaft zerstören kann. Du kannst weiterhin ihr bester freund sein und du selbst sein , wenn sie dann keine Gefühle für dich hat , ist es halt so. Gefühle kann man nicht erzwingen

Kommentar von Pauk98 ,

Ja vielleicht hast du Recht :) danke für dein Antwort

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community