Frage von Sergioo84, 169

Ich liebe meine Affäre, bin aber seit 1 Jahr verheiratet! Was soll ich tun?

Ich bin 31 seit 8 jahren mit meiner jetzigen frau zusamemen, davon 1 jahr verheiratet.Wir hatten höhen und tiefen, vorallem vor 3 jahren haben wir viel gesteitten, uns tagelang nicht gesehen. In dieser zeit spaeter stellte sie mir quasi ein ultimatum ob ich sie heiratenoder nicht. Ich ar allgemein unter druck von ihr, geschaeftlich usw. Meine frau ist ein guter mensch, sorgte sich immer um mich eigentlich und kann ihr nichts wirkliches vorwerfen.In dieser zeit habe ich damals meine affäre kennengelernt. Anfangs gute freunde, es funkte sofort zwischen und wir waren seelenverwandte! Wir trafen und ein pasr mal und hatten dan auch sexuellen kontakt. In dieser zeit hat sie auch mit ihrem damaliigen freund wehgen mir schluss gemacht. sie zeigte mir auf dass sie auf mehr raus ist ich aber in meinem rausch nicht wirklich wahr genommen habe. Wir hatten tolle zeiten, sexuell aber auch unternehmerisch.Ich musste mich entscheidennund hielt es besser zu heiraten und sie zu vergessen, all das unter den obenstehenden bedingungen.Danach hatten wir 1.5 jahre kein kontakt, ich musste aber staendig an die denke , egal ob uch verheiratet war. Zufaellig liefen wir uns nach 1.5 jahren wieder ueber den weg, wir hatten freude daran, fingen wieder an uns zu schreiben und über frueher zu diskutieren. Schnell bemerkte ich und sie hat mir auch bestaetigt, dass sie auch immer wieder an mich gedacht hat, obwohl sie danach auch wieder mit ihrem freund zusammen gekommen ist.Nach einigen hin und her schreiben hatten wir wieder sexuellen kontakt, und sie empfang genau das was ich auch empfand, nur irgendwie ging es an uns vorbei! Hätte ich heute entscheiden müssen haette ich sie genommen!Obwohl wir nur sex haben und uns ab und zu treffen, ist viel mehr im spiel, sie sagt mir wie sehr sie mit mir haette zusammen sein wollen, wie schoen ich bin und wie sehr sie sich vorstellen haette koennen dass wir ein Paar geworden waeren.Trotz langer zeit nicht gesehen und gehoert empfanden und empfinden wir immer noch das gleiche und das sehr stark, obwohl wir beide in einer beziehung sind!Obwohl wir fremdgehen, sind wir uns einig dass es beiden gut tut, wir keinerlei schlechtes gewissen empfinden, im gegenteil, es ist sehr schoen und es tut sogar gut! Wir haben ueber all das auch offen geredet und ich frage mich ob ich nun eine falsche entscheidung damals getroffen habe? Ich hab sie von anfang an gemocht wie sie war als mensch und nicht wegen dem rest. Wir sind seelenverwandte und sie fühlt sich auch zu mir hingezogen, ich bin sozusagen ihr traummann.Ich frage mich jetzt was ich tun soll?? Es ist alles so verrückt und ich bin ein bisschen verwirrt...! Ich kann mir mit ihr vorstellen mein ganzes leben zu leben und sie gibt mir kraft energie und freude, sie ist ein super mensch!Ich bin zwar verheiratet, habe aber keine kinder. Klar kann ich wie viele immer schreiben mir die antwort nur selbst geben, aber vielleicht hat jemand einen rat oder aehnliches erlebt!

Antwort
von GoldenRose28, 71

Bedenke dabei, dass du vielleicht feststellst, dass sie doch nicht die richtige ist wenn ihr eine Beziehung führt und dass deine Frau nach wie vor die richtige ist. Ich wäre da

Antwort
von VikLa, 105

findest du das nicht ungerecht und falsch gegenüber deiner Frau? Du solltest mal deine Frau darüber informieren, dass du eine Affäre hast...sie verschwendet ihr Leben an dich und denkt, dass du ihr treu bist und dir ist das alles egal....SEI NICHT EGOISTISCH und sag die Wahrheit!

Stell dir doch mal vor, dass das noch Jahre so weiter geht und sie es dann erfährt....Ihr ganzes Leben wäre eine Lüge! 

Sie hat dann die ganzen Jahre an dich verschwendet, obwohl sie eine andere Liebe hätte finden können...ist das gerecht? soll sie doch die Wahl haben und entscheiden, ob sie bei dir bleibt oder nicht! Soll sie doch die Möglichkeit haben einen treuen Menschen zu finden...

Sei nicht feige und egoistisch und sag ihr die Wahrheit! 

Viel kann dir deine Frau ja nicht bedeuten bzw fehlt dir wohl etwas im Leben, wenn du noch eine weitere hast ....warum dann weiterhin so leben? 

Antwort
von Carie99, 104

Ganz ehrlich.. Ich hatte mal etwas mit einem Mann der in einer festen Beziehung war, als ich es rausgefunden hatte das er das war habe ich ihn zur Wahl gestellt. Aber da ich anscheindend nicht gut genug für seine Familie war sondern diese Zicke und Kontollfreak von Frau (und ich meine damit die war schlimm) er hat sich dann getrennt aber ich wollte nicht auf ihn warten und da sitzt er jetzt ohne mich und ohne seine Ex - Freundin. Tja vorher nachdenken hilft. Und ich kenne viele Frauen und Männer die sich nach der Trennung das leben genommen haben durch den Fehler von ihrem Partner.

Kommentar von Ostsee1982 ,

Und ich kenne viele Frauen und Männer die sich nach der Trennung das leben genommen haben

Wieviele kennst du denn? Ist ja ein seltsames Umfeld.

Kommentar von Carie99 ,

insgesamt 10 drunter 6 Frauen

und auch welche die es versucht haben.

Antwort
von turnmami, 105

Dich für eine von beiden entscheiden. Und beiden die Wahrheit sagen!!

Antwort
von Ostsee1982, 102

Ich liebe meine Affäre, bin aber seit - Jahr verheiratet! Was soll ich tun?

Die Affäre abbrechen und für klare Verhältnisse in deiner Ehe sorgen. Deine Probleme klären sich nicht im Bett eines anderen.

Antwort
von schwarzwaldkarl, 111

Dir Gedanken machen, wen Du mehr liebst, Deine Ehefrau oder Deine Affäre... Danach mit beiden über die Situation reden und natürlich auch Konsequenzen ziehen... 

Antwort
von GoldenRose28, 48

An deiner Stelle wäre Ich da vorsichtig.
Es kann sein, dass deine Affäre in einer Beziehung nicht die gleiche ist.
Vielleicht stellst du fest, dass deine Frau die Richtige war und es ein riesen Fehler war, sie zu verlassen. 
Es ist meistens so...
Aber da du schon des öfteren Sex mit der anderen Frau hattest, würde Ich mich an deiner Stelle von deiner Frau trennen.
Ob du ihr die Wahrheit sagst ist deine Sache. 
...
Versuch macht Klug.. :)

Antwort
von cheetahwaves, 81

Entweder du vergisst deine Affäre und konzentrierst und liebst als Einzige nur deine Frau, oder du sagst es ihr und gehst zur Affäre. Entweder oder aber nicht beides, finde ich.

Antwort
von Caristo, 104

Bei so fragen kommt bei mir immer die Wut hoch, als würde dir dein Menschenverstand nicht sagen das du was falsch machst- Nein! Du musst hier natürlich fragen..... Und da ich nicht weiß ob M oder W bist hoffe ich trotzdem das du in beiden Fällen was auf die Nase bekommst.

Antwort
von silberwind58, 83

Warum hast Du dann nicht Deine Affäre geheiratet??? Ich finde das echt schamlos von Dir! Hoffentlich kommt Deine Frau bald dahinter und reagiert dem entsprechend!

Antwort
von Hexe121967, 94

überlegen was dir wichtiger ist und dann eben entweder die ehe oder die affäre beenden.

Antwort
von Maprinzessin, 85

Anscheinend liegt dir nichts an der Ehe ansonst würdest du nicht betrügen und sagen du liebst deine Affäre, also lass dich scheiden

Sei aber vorher erlich und sag was du tust, das bist du ihm/ ihr schuldig!

Antwort
von beangato, 90

Sag Deinem Mann /Deiner Frau die Wahrheit.

Ich finde sowas fies.

Antwort
von latina27, 79

Du solltest zuerst einmal wissen das Du dich damit selbst betrügst und nicht nur deinen Partner - Du machst Dir selbst etwas vor, wenn du weiterin mit deinem Ehemann zusammen bleibst, aber nebenbei fremd gehst.

Wenn du dieser Erkentniss hast, wird sich der richtige Weg für dich schnell heraus kristalisieren.

Antwort
von Levanda, 82

Überleg dir, wer dir wichtiger ist. Und lass dich dann ggf. scheiden. So oder so musst du es in der Ehe offenlegen.

Antwort
von konstanze85, 85

Wie lange ist denn -Jahr bitte?

Und wie lange läuft die Affäre schon? Ist die Frau auch vergeben?

Habt ihr Kinder?

Welche Eheprobleme habt ihr? Sollte man die nicht erstmal versuchen zu lösen, bevor man sich in ein anderes Bett legt?

Antwort
von Zolldan3543, 30

Hast du ein Ehevertrag gemacht ? Dann du das was du für richtig hältst. Hast du ihn nicht gemacht, überleg dir das genau mit der Trennung.

Antwort
von violatedsoul, 78

Dich fragen, warum du fremdgehst und zu feige bist, eine Entscheidung zu treffen.

Antwort
von Ontario, 5

Du hast eine Frau, für du dich entschieden hast. Also sei Mann genug und stehe dazu, anstatt deine Frau zu hintergehen. Deine Frau hat keine Ahnung davon, dass du sie betrügst. Wie kann man damit leben ?  Du schreibst, dass deine Frau alles für dich macht, also "belohne" deine Frau nicht mit einer Affäire. Sie bringt für dich Gefühle ein und glaubt mit dir den richtigen Mann gefunden zu haben. Auch wenn es dir schwer fällt. beende die Affäire mit deiner Ex. Auch deine Ex tickt nicht richtig, weil sie weiss, dass du verheiratet bist und ihr scheint es egal zu sein, ob deine Ehe in die Brüche geht.

Antwort
von konzato1, 79

Beiden Frauen reinen Wein einschenken und zu einem Dreier einladen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community