Frage von sbm94, 61

"ich liebe dich" sagen fällt mir schwer?

Mein freund und ich sind seid gut 2 Jahren zusammen und mit der Zeit merkt man wie der Partner wirklich tickt. Und naja bei einigen Sachen denke ich mir nur das er wirklich ne memme ist. Das klingt jetzt hart aber er wirkt irgendwie immer "unmännlicher". Er steht immer da und ich muss sagen was er machen soll weil er mich immer fragt und selber keine Ahnung hat. Zb stehen wir um Supermarkt und wenn ich nicht bestimme was wir essen dann würden wir den ganzen Tag im laden stehen weil er einfach nicht entscheiden kann. Auch im bett ist er so. Er sitzt/ liegt einfach da und ich muss Anweisungen geben. Am Anfang ist es ja aufregend aber auf Dauer ist es unerträglich deswegen lasse ich mir immer wieder ausreden einfallen um nichz mit ihm zu schlafen. Zudem kann er nicht wirklich anpacken was Arbeit angeht. Sein Bruder arbeitet rund um die Uhr aber wenn er gebeten wird mal eben Holz zu hacken oder das Laub zu machen heult er schon Rum. Ich könnte unzählige Beispiele nennen. Seine Mutter ist sehr Dominat und was sie sagt ist Gesetz für ihn. Sie kauft ihm Kleidung die total hässlich ist (weil er ja nicht selber entscheiden darf was er will ;)) und diese Sachen trägt er dann auch obwohl er mir sagt das es ihm nicht gefällt. Da könnte ich jedes mal ausrasten. Ich habe ihn schon so oft drauf angesprochen das er sagen soll was er will aber das macht er nicht. Ich denke das er eine Freundin braucht die genau so Dominat ist wie seine Mutter aber das kann ich nicht Und deshalb fällt es mir immer schwerer zu sagen das ich ihn liebe oder Zuneigung zeigen. Ich weiss nicht was ich machen soll. Ich merke jetzt schon das es auf Dauer nichts ist aber ich will nicht von heute auf morgen Schluss machen weil er denkt alles ist ok und ich will nichts bereuen.. Oh das ist schwer :/ hattet ihr vielleicht mal eine ähnliche Situation? Jemand mit mehr Lebenserfahrung als ich 21 jährige? Weise Ratschläge? :)

Antwort
von capocino, 31

Also wenn du so unglücklich bist und er dent alles sei gut dann ist ohnehin schonmal nicht alles okay. Ich weiß das Männer sich manchmal schwer tun die Probleme einer Frau zu erkennen aber da liegt es auch an der Frau zu sagen "Schatz pass auf das passt mir nicht also sieh zu!". Bei seinem Wesen werden das wohl eindringende Worte sein. Das Problem wird sein in von seiner Mutter zu trennen. Das muss er selbst durchziehen.

Bei allem anderen Hausarbeit/Sex/Entscheidungen treffen, musst du einfach konsequent sein. Wenn er z.B. im Supermarkt nicht weiß was Sache ist und du hast keine Lust dir zu überlegen was du kochst, dann mach es trotzdem aber koch halt nur für dich und gib ihm nichts ab. Klingt kindisch aber sein Verhalten ist es aus meiner sicht auch und da kann man ihm ruhig vorführen wie blöd das für einen ist.

Also zusammensetzen und du machst ihm klar was dir nicht passt und das du das so nicht in Ordnung findest dann weiß er das er was ändern muss. Gib ihm Zeit und hab Geduld und wenn sich nichts ändert kannst du entscheiden ob du ihm vielleicht nochmal vor den Bug schießt oder gleich absägst.

Antwort
von Neo127, 35

Du musst ihn klar machen, das dies eine große Last für dich ist(aber nicht im "meckerton reden") Ich bin selbst jemand(m,16) der eher etwas schüchtern ist, und weiß daher wie schwierig es manchmal ist, seinen " Wunsch" zu sagen. Dies könnte bei ihn auch sein, und da raus kommt man leider nur wenn mann es verstanden hat. Das Problem wegen Schüchternheit haben/hatten auch viele Freunde von mir, und glaub mir das ist wirklich nicht toll :/. Also wenn dies so sein sollte, Versuch ihm klar zu machen, dass er auch mal seine Wünsche äusern kann, sonst geht sein Selbstwertgefühl noch tiefer, wenn du ihn dann verlässt. Hoffentlich konnte ich dir und deine Freund ein bisschen helfen. LG Fabian S.

Antwort
von foreverAlyB, 61

Hattest du mal den Gedanken mal ne Pause zu machen und etwas Abstand zu haben.
Muss ja nicht ewig sein höchstens 2-4 Wochen oder so.
Ich denke dir würde der Abstand gut tun denn was ich auch aus dem Text heraus lese ist dass du eigentlich für alles verantwortlich bist und es ohne ihn klappt.
Entspann dich einfach mal unternehme was konzentriere dich auf deinen Beruf /Ausbildung/Studium oder was du halt machst^^
Dann merkst du auch ob du ihn sehr vermisst bis es nicht mehr geht oder ob es vllt sogar erleichternt ist.
Und dein Freund muss dann auch mal auf eigenen Beinen stehen. Selber kochen selber putzen selber einkaufen etc.
Vllt wird ihm klar dass er was ändern muss.
Nach der Auszeit würde ich mich in einem Restaurant oder Park oder so treffen und mal über die Zeit sprechen und vllt könnt ihr ja Kompromisse finden oder du bist dir vllt sicher dass du das nicht mehr kannst?
Wer weiß?
Denk mal darüber nach :)
VIEL Glück weiterhin!

Antwort
von gernehelfen1993, 35

Krass, schwierige Situation...
Ich glaube ich würde so langsam nach und nach weniger Interesse zeigen, usw. Iwann wird er fragen dann erklärst du ihm die Situation und verabschiedest dich. Mit so einem könnte ich auch nicht auf Dauer.

Kommentar von Batman07 ,

Wieso muss man das denn so ausschleichen lassen? Das ist doch total unnötig und damit tut man auch dem anderem keinen Gefallen, es wird ihm wahrscheinlich so oder so weh tun. Man kann doch einfach sagen wie es ist.

Kommentar von gernehelfen1993 ,

hat sie doch schon. er kapiert es nicht! ausschleichen lassen gibt ihm ne Chance sich zu ändern wenn er merkt sie hat kein Interesse mehr. Direkt sagen ist sehr verletzend.

Kommentar von Batman07 ,

Ich meinte das sie einfach Schluss machen soll, wenn sie das möchte. Dieses hinaus zögern ist doch sch**ße. Aber gut, wir haben da wohl einfach andere Ansichten, ich finde nämlich nicht, dass es das ganze "netter" oder "leichter" macht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community