Frage von annika111202, 21

Ich lerne schon den ganzen Tag für die Latein-arbeit aber wann soll ich im lateinischen im perfekt und wann im imperfekt schreiben?

Antwort
von Zephyr711, 21

Ich gehe mal davon aus, dass du vom Lateinischen ins Deutsche übersetzen sollst.

Da das Perfekt im heutigen Sprachgebrauch im Deutschen oft sehr gestelzt klingt, bietet es sich meist an, sowohl das lateinische Imperfekt, als auch das lateinische Perfekt ins deutsche Präteritum zu übertragen. Also:

Eam amabat. - Er liebte sie

Eam amavit. - Er liebte sie (er hat sie geliebt)

Natürlich gibt es einen Grund, warum es zwei Zeiten gibt. 

Ganz grob gesagt bezeichnet das Imperfekt (und der Name verrät es ja selbst -> imperfectus - unvollendet) eine Handlung(/einen Umstand) die in der Vergangenheit noch nicht abgeschlossen war - oder eben von längerer Dauer war.

Das Perfekt ist ehr punktuell (hier: Er liebte sie (in diesem Moment))

Aber wie gesagt, häufig bietet sich das deutsche Präteritum für beides an.

Du solltest, da dein Lehrer mit Sicherheit auch sehen möchte, dass du die Zeit richtig erkannt hast, entweder immer die Zeit übersetzten, die im lateinischen Text steht, oder in Klammern dahinter etwas schreiben wie: (eigentlich Perfekt).

Schönen Gruß.

Kommentar von koopatroopa ,

Man muss immer wieder erwähnen, dass das lateinische Perfekt NICHT das Gleiche ist wie das deutsch Perfekt. Daher ist es vollkommen überflüssig und falsch, amavit mit "er liebte (eigentlich Perfekt)" (also MIT der Klammer) zu übersetzen und zeugt von entweder schlechtem Schüler oder inkompetenten Lehrer.

Im Lateinischen hängt es von deinen genannten Gründen ab, welches Vergangenheitstempus stehen muss, im Deutschen hängt es von anderen Gründen ab. Daher kann man eigentlich beide (Imperfekt und Perfekt) mit beidem (Präteritum und Perfekt) übersetzen, HAUPTSACHE Vergangenheit. An den FS: nimm das, was besser klingt ;)

Kommentar von koopatroopa ,

Achso, nochwas: die Aufgabe lautet "Übersetze den Text in angemessenes Deutsch" und nicht "Bilde in der Übersetzung möglichst detailgetreu die Grammatik des lat. Textes nach"

Antwort
von koopatroopa, 8

Na toll, da tippe ich an einer ellenlangen Antwort, will für ein Beispiel eine Vokabel nachschlagen und beim Wechsel zu diesem Tab lädt er sich neu und der Text ist weg :c

Jetzt wollte ich auf einen einmal von mir verfassten Tipp verweisen, um festzustellen, dass es die Tipps auf GF gar nicht mehr gibt?! So ein Mist :(

Ich hoffe, Zephyrs Antwort reicht dir aus.

LG koopa

Antwort
von Fragdiemelone, 21

Kommt drauf an was du sagen willst. Beides ist vergangenheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten