Ich lerne gerade die Kirchhoffschen Sätze und dabei bin ich auf die Zweige gestoßen. Ist ein Zweipol ein Widerstand?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ergänzend zur Antwort von Comment0815

Man unterscheidet noch aktive und passive Zweipole.
Aktive ZP enthalten neben passiven Bauelementen (R, L, C) noch Spannungs- und/oder Stromquellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zweipol kann ein Widerstand sein. Eine Induktivität oder eine Kapazität sind aber z.B. auch Zweipole.

Zweipol bedeutet nur, dass das Bauteil zwei Pole hat. Im gegensatz dazu gibt es auch Dreipole: Transistoren.

Übrigens gar nicht so schwer zu finden:


Als einen Zweipol (auch Eintor oder engl. One Port Devices genannt) bezeichnet man in der Elektrotechnik allgemein ein elektrisches Bauelement oder eine elektrische Schaltung mit zwei „Anschlüssen“ (Klemmen).


https://de.wikipedia.org/wiki/Zweipol

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DonavonBear
24.04.2016, 14:57

Habe mir den Beitrag damals schon durchgelesen gehabt und wollte trotzdem nochmal sicher gehen das ich das auch richtig verstanden habe. 

Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?