Frage von JojoLucky99, 45

Ich lebe zur zeit bei meiner Mutter zusammen mit meiner Schwester und ich würde gerne zu meinem Vater ziehen. Wie soll ich das meiner Mutter sagen?

Ich bin 16 und gehe in die 10. Klasse der Realschule. Bei mir zu Hause gibt es nur noch Stress mit meiner Mutter und meiner jüngeren Schwester (13). Ich überleg schon seit einem Jahr oder länger zu meinem Vater und seiner Frau zu ziehen. Mit meiner Stiefmutter verstehe ich mich echt super und auch mit meinem Vater. Ich habe schon 2 Wochen in der Schulzeit bei ihm übernachtet. Alles hat gut geklappt.

Ich habe Angst es meiner Mutter zu sagen. Denn wenn ich zu meinem Vater ziehe, zieht meine Mutter mit meiner Schwester aus dem Haus aus. Außerdem ist sie dann bestimmt mega sauer auf mich und ich mache mir deshalb große Gedanken.

Ich werde ab nächstem Schuljahr auf eine Berufsschule gehen und da würde sich der Umzug anbieten. Ich halte es aber so lange nicht mehr bei meiner Mutter aus.

Habt ihr vielleicht eine Idee, was ich nun machen soll?

Antwort
von habakuk63, 10

Du bist alt genug eigene Wünsche und Vorstellungen abschätzen und vertreten zu können. Du solltest mit deinem Vater, besser mit deiner Stiefmutter, sprechen und klären ob es OK wäre, wenn du bei ihnen einziehst. Es ist im Leben IMMER so, dass einige deine Entscheidungen gut finden und andere die selben Entscheidungen schlecht finden. 

Du must mit deiner Entscheidung (egal was du entscheidest) leben und diese Entscheidung verantworten. Das schlimmste was passieren kann sind Entscheidungen, die man selber trifft, um anderen zu gefallen oder einen Gefallen zu erweisen und diese Entscheidungen haben nicht mal den Effekt, den man sich versprochen hat. Aber auch solche Entscheidungen musst du verantworten, weil du sie getroffen hast. 

Daher mein Tipp: Entscheide nach deinem Willen und deinen Wünschen und nicht nach dem was eventuell andere gut oder besser finden!

Kommentar von JojoLucky99 ,

Mein Vater und meine Stiefmutter sind damit einverstanden

Antwort
von Daguett, 16

Wenn dein Vater einverstanden ist ( ich gehe davon mal aus), dann bitte ihn doch, das ihr beide es vielleicht der Mutter beibringt.

Andererseits mußt du aber auch an dich bzw. deine Zukunft denken, wenn sich der Umzug dann halt anbietet, dann ist es halt so. Man kann Kinder nicht dauerhaft an die Leine legen.

Alles Gute!


Antwort
von checkenichts, 19

Ihr sagen, dass du dich einfach nicht wohlfühlst und gerne zu Papa willst.

Ich meine, sie ist deine Mutter, sie wird das verstehen. Wenn sie sauer ist, dann wohl eher wegen dem Streit zwischen deinem Vater und ihr. (Als denke ma, dass sie nicht gut aufeinander zusprechen sind, da sie wahrscheinlich getrennt sind, oder?)

Kommentar von JojoLucky99 ,

Sie leben getrennt aber sie ist dann auf mich sauer.

Kommentar von checkenichts ,

Nein, glaub mir. Wenn sie sauer ist, dann hat sie mit sich ein Problem, nicht mit dir. Das wird dir auch dein Vater sagen.

Sie wird vielleicht jetzt nicht unbedingt Luftsprünge machen oder so, aber sie wird auf keinen Fall sauer auf dich sein oder enttäuscht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community