Frage von YvesStannek, 10

Ich lebe seit 5 Jahren in der CH. Welche Steuern in D, kommen auf mich zu, wenn wir meine Pensionskasse (Säule 2) in ein Wohnobjekt in D investiere?

Hallo

Ich habe jetzt 5 Jahre in der Schweiz gearbeitet und ein Pensionskassenbetrag von ca. 32.000 CHF angespart. Dazu kommt, dass meine Lebenspartnerin auch ca. 26.000 CHF Pensionskapital angespart hat. 2016 wollen wir eine 1. jährige Weltreise machen und das Geld noch auf einem Freizügkeitskonto in der Schweiz belassen. Welches wir nach der Reise, Gesamt für ein Hausbau in Deutschland abheben wollen.

  1. Frage: Welche Steuern kommen auf uns zu (z.B. Quellensteuern in der CH diese kann ich mir aber zurückholen) wenn wir das Geld auf das Kaufobjekt überweisen lassen?
  2. Wie hoch werden diese Steuern sein? Wonach werden sie berechnet (Kapital / Zinsen)?

Herzlichen Dank für Eure Antwort

Yves

Antwort
von RedSin1210, 10

Hallo also ich bin jetzt etwas verwirrt. Geht es um die Kreditzinsen oder geht es um die tatsächlichen Steuern bzw. Kosten die bei einem Hausbau anfallen? Grundsätzlich mal die Frage ob schon ein Grundstück vorhanden ist? Gundbucheintrag (abhängig von der Gemeinde und Notar 1-4% des Grundstückswerts), Grunderwerbssteuer (abhängig vom Finanzamt vor Ort, einmalig bei Kauf), Grundsteuer (jährlich zu zahlen) bzw. bei Hauskauf natürlich auf den Gesamtwert. Was für einen Kredit ihr bekommt, wie hoch die Zinsen sind etc. hängt natürlich von eurer Bank ab :)

Kommentar von YvesStannek ,

Hallo es geht darum ob wir das Pansionskassengeld von der Schweiz in Deutschland Versteuern müssen? Wenn das Pensionskassegeld (Säule 2) nach Deutschland transverieren wird auf ein Wohneigentum welches wir selbst beziehen.

Antwort
von Wago1956, 3

Als deutsche Staatsbürger unterliegt Ihr mit Wohnsitz in der Schweiz der erweiterten beschränkten Steuerpflicht hier im Inland.

Bedeutet kurz gesagt

1000 Euro Zinsen in BRD

30000 Einkommen in der Schweiz.

= 31.000 Euro - Deutscher Steuersatz z.B. 25 % = 250 € Steuern in der BRD zahlen.Nennt sich Progressionsvorbehalt.

Das schweizer Kapital als solches wird in der BRD nicht versteuert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community