Frage von watchmedome, 96

Ich lebe in einer Traumwelt, normal oder krank?

Ich lebe schon seit 2012 in einer Traumwelt. Also in meinem Kopf eine Welt in ''Perfekt''. Das ist schon so krass dass ich sogar schon dort ''Probleme'' habe, also so wie man im echten Leben auch Stress hat, habe ich auch in dieser Welt Stress und muss diese Probleme lösen.

Ich werde im nächsten Monat bereits 17 und frage mich ob das für mich zu einem Problem werden könnte. Denn ich persönlich möchte diese Traumwelt nicht aufgeben, weil ich mir dort viel zu viel aufgebaut habe.

Was sagt ihr dazu? Ist das schon Krankhaft?

Antwort
von LilaLooley, 64

Wie soll ich mir das vorstellen? Also eine Traumwelt ist doch eine wundervolle Art, dem Alltag zu entkommen. Gerade eben wegen diesen ganzen Problemen und dem Stress. Aber ich weiss nur nicht genau, wie so etwas auch in deiner Traumwelt passiert.

Kommentar von watchmedome ,

Das ist eine sehr komplizierte Sache. Ich kann mich selbst gar nicht mehr erinnern wie es in meiner Traumwelt so dazu gekommen ist. Vermutlich weil ich schon so lange in dieser Traumwelt bin, dass dieses ganze ''Perfekte'' für mich nicht mehr erstrebenswert wurde und ich somit Herausforderungen brauchte? Ich weiß es ehrlich nicht.

Antwort
von PicaPica, 55

Der eine benutzt Computerspiele als seine Traumwelt, du machst das eben mit Kopfkino.

Finde ich nicht krankhaft solange dein Dasein in der realen Welt nicht leidet.

Es heißt ja immer so schön `Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum´ , aber wer kann das schon so perfekt?

Antwort
von Pramidenzelle, 34

Das habe ich schon, seit ich denken kann und habe erst so mit 12 kapiert, dass das nicht bei allen Leuten so ist ... Meine beste Freundin hat es auch, mein fester Freund, wenn auch nicht so stark ausgeprägt - es kommt halt vor :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community